Unsere Artikel zum Thema Kleine Höhe

Bebauungsplanverfahren Maßregelvollzugsklinik (Forensik) – Kleine Höhe

Anfrage an den Rat der Stadt Wuppertal am 25.09.2017 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die Informationen auf der städtischen Homepage  zum Bebauungsplanverfahren Forensische Klinik scheinen nicht vollständig zu sein. Daher bittet die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN um die Beantwortung der folgenden …

14.09.2017

GRÜNE: Beteiligungsverfahren Kleine Höhe beginnt am 31. Juli

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN macht darauf aufmerksam, dass die Pläne zum Bau einer Maßregelvollzugsklinik (Forensik) auf der Fläche der Kleinen Höhe öffentlich ausgelegt werden. Jede Bürgerin und jeder Bürger hat in der Zeit vom 31.07. bis 08.09. 2017 (einschließlich) …

24.07.2017

Regionalratsfraktion zu Besuch auf der Kleinen Höhe

Am 03.02.17 trafen sich Vertreter*innen der Regionalratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sowie GRÜNE aus der Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg und des Rates mit der Bürgerinitiative Kleine Höhe. Im neuen Regionalplan, der sich gerade in der Aufstellung befindet, ist eine 5 ha große …

08.02.2017

Gemeinsamer Antrag der politischen Vertreterinnen und Vertreter der BV Uellendahl/Katernberg zur Aufstellung des überarbeiteten Regionalplans

Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung am 24.11.16 Den gemeinsamen Antrag finden Sie in dieser PDF-Datei: VO_0881_16_Gemeinsamer_Antrag_BV_Anschreiben_Bezirksregierung_bzgl_Regionalplanaenderung_08-11-2016a-2

23.11.2016

Stellungnahme zum Regionalplan-Entwurf

Rede unserer GRÜNEN Fraktionsvorsitzenden Anja Liebert im Rat der Stadt Wuppertal am 19.09.2016 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren, wir GRÜNEN haben uns auch schwer getan mit der Stellungnahme der Stadt zum Regionalplan, weil auf der einen Seite …

21.09.2016

Veränderungssperre Müngstener Straße soll Forensik verhindern

Rede unserer Stadtverordneten Ilona Schäfer in der Sitzung des Rates der Stadt Wuppertal am 19.09.2016 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren, man muss diese Drucksache in direktem Zusammenhang sehen mit der Planung der Forensik auf der Kleinen Höhe. …

21.09.2016

BV Uellendahl-Katernberg beschließt: Kleine Höhe soll grün bleiben

Gestern wurden die Vorlagen der Verwaltung für den Bau einer Forensik in der BV Uellendahl-Katernberg mit nur einer Gegenstimme von der FDP abgelehnt. Die Mitglieder der BV betonten, dass sie nicht grundsätzlich gegen den Bau einer Forensik sind, aber der …

19.02.2016

GroKo opfert Kleine Höhe

Die Entscheidung für die Ansiedlung einer forensischen Klinik im Landgerichtsbezirk Wuppertal ist gefallen.  Klarheit gibt es aber trotzdem noch nicht. Das NRW-Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter hat sich für den Standort Müngstener Straße entschieden und will eine Bauvoranfrage …

25.11.2015

GRÜNE enttäuscht über Abbruch der Forensik-Planungen durch die Bergische Diakonie Aprath

Die GRÜNE Ratsfraktion reagiert überrascht und enttäuscht auf den Abbruch der Gespräche  über den Bau einer forensischen Klinik in Wülfrath durch die  Bergische Diakonie Aprath. Hierzu erklärt Marc Schulz, GRÜNER Fraktionsvorsitzender im Rat: “Nachdem es lange Zeit danach aussah, dass …

15.04.2015

Entwurf des Regionalplans

Rede unserer Bürgermeisterin Bettina Brücher in der Sitzung des Rates am 09.03.2015   Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren, die Stellungnahme der Stadt Wuppertal zum Regionalplan-Entwurf beinhaltet Aussagen, die meine Fraktion mittragen kann. Das bezieht sich z.B. auf die Kritik …

11.03.2015

Kosten und Nutzen der Kleinen Höhe (2)

Die Antwort der Verwaltung finden Sie in dieser PDF-Datei Antw_Kl_Hoehe Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, nach Auswertung der Antwort auf die Anfrage VO/0536/13 „Kosten und Nutzen der Kleinen Höhe“ ergeben sich weitere Fragen, um deren Beantwortung die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN  …

18.09.2013

Kosten und Nutzen der Kleinen Höhe

Anfrage an den Rat der Stadt Wuppertal am 15.07.2013 Die Antwort finden Sie in dieser PDF-Datei: AntwKleineHoehe Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, jahrzehntelang dauert nun die Diskussion um die Nutzung der Kleine Höhe an. Sie sollte Gewerbegebiet, dann Wohnbaufläche, Fläche für …

07.06.2013

Forensik

Rede unserer Stadtverordneten Ilona Schäfer in der Sitzung des Rates am 12.11.2012 In den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl der Patienten im Maßregelvollzug drastisch angestiegen. Gesellschaft und Politik haben den Auftrag, Hilfs- und Therapieangebote für diese Menschen zu schaffen. …

13.11.2012

GRÜNE: Forensik-Planung erfordert Besonnenheit und Verantwortungsbewusstsein aller Beteiligten

Zur aktuellen Diskussion um die Einrichtung eines Maßregelvollzuges in Wuppertal nimmt Peter Vorsteher, Vorsitzender der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Stellung: Die bündnisgrüne Ratsfraktion akzeptiert Wuppertal als Standort für eine moderne forensische Klinik. Die Zahl straffällig gewordener psychisch Kranker und Suchtkranker …

09.11.2012

Änderungsantrag zu VO/0255/11 (Handlungsprogramm Gewerbeflächen)

Antrag an den Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Bauen am 11.05.2011, an den
Hauptausschuss am 18.05.2011 und an den Rat der Stadt Wuppertal am 23.05.2011

abgelehnt

09.05.2011

Kleine Höhe – Wege zu einer Kulturlandschaft

Konzept des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz

19.12.2006

Bauleitplanverfahren Kleine Höhe

Anfrage zur Sitzung des Rates am 11.09.2006
Die Antwort finden Sie als PDF-Datei am Ende der Anfrage.

18.08.2006

GRÜNE:
Änderungen im Baugesetzbuch –
Kleine Höhe wird erneut geprüft

Die Verwaltung der Stadt Wuppertal hat die Fraktionen darüber unterrichtet, dass durch eine Änderung des Baugesetzbuches eine Aktualisierung des Umweltberichtes zur Planung des Gewerbegebietes notwendig wird.

16.08.2006

GRÜNE: “Kleine Höhe” ablehnen!

Über alle Parteigrenzen hinweg hat die Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg gestern den Plan eines Gewerbegebietes an der Stadtgrenze zu Velbert-Neviges einstimmig abgelehnt.

20.01.2006

“Versuch’s mal mit Gemütlichkeit”
Politischer Wirbel um VohRang lenkt von eigentlichen Problemen ab

Nach Ansicht der GRÜNEN Ratsfraktion lenkt der politisch inszenierte Wirbel auf nunmehr neuer ministerieller Ebene in Düsseldorf rund um die Erschließung des Gewerbegebietes VohRang auf dem ehemaligen Bahngelände in Vohwinkel von den eigentlichen politischen Problemen bei der Gewerbeflächenerschließung in Wuppertal ab.

04.08.2005

GRÜNE: Wetten, dass …?

Mit einem Angebot zu einer Wette an den Oberbürgermeister Peter Jung beantwortet der GRÜNE Bürgermeister und stadtentwicklungspolitische Sprecher der GRÜNEN im Rat der Stadt Wuppertal, Lorenz Bahr, die Vermutung des CDU-Vorsitzenden Jürgen Hardt, dass mit den GRÜNEN die Ausweisung der Kleinen Höhe als Gewerbefläche ´vermutlich´ nicht zu machen sei:

29.06.2005

Am Ziel vorbei geplant?!
GRÜNE kritisieren neuen Flächennutzungsplan

Im März wird in den zuständigen Ausschüssen und abschließend im Rat über den neuen Flächennutzungsplan (FNP) entschieden.

Unstrittig ist, dass ein neuer FNP dringend verabschiedet werden muss, denn der alte, noch gültige aus dem Jahr 1967 bietet längst keine ordentliche Planungsgrundlage mehr. Also: was lange währt, wird endlich gut? " Schön wär´s!

08.03.2004

Gewerbegebiet Kleine Höhe bedroht landwirtschaftliche Existenzen

In einem Schreiben an die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN weist die Kreisbauernschaft Mettmann auf die Gefährdung von vier Vollerwerbsbetrieben durch die geplante Gewerbeansiedlung auf der Kleinen Höhe hin.

Veröffentlicht unter |
09.04.2003

GRÜNE FNP-Politik bestätigt

Die GRÜNE Ratsfraktion, die seit Jahren eine flächenschonende Politik für Wuppertal anmahnt, sieht sich in der städtischen Planung zur Ansiedelung von Gewerbe auf dem ehemaligen Güterbahnhof in Vohwinkel bestätigt.

Veröffentlicht unter |
25.11.2002

GRÜNE:

Kleine Höhe überflüssig, GOH-Kaserne ist die Alternative

Veröffentlicht unter |
05.06.2002

GRÜNE:

Kleine Höhe von der Entwicklung überrollt

Veröffentlicht unter |
12.02.2001