Unsere Artikel zum Thema Frauenpolitik

Frauenförderung in der Kultur: Ausrichtung eines Wuppertaler Frauenkulturpreises

Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN an den Ausschuss für Kultur am 28.06.2017, den Ausschuss für Gleichstellung am 04.07.2017, den Hauptausschuss am 105.07.2017 und an den Rat der Stadt Wuppertal am 10.07.2017 Sehr geehrter Herr Dr. Köster, sehr geehrte Frau …

13.06.2017

GRÜNE: Nur kleiner Schritt statt großem Wurf

In der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Dienstag wurde der GRÜNE Antrag behandelt, an fünf ausgewählten Kitas die Flexibilisierung der Öffnungszeiten zwischen 07:00 Uhr und 18:00 Uhr als Pilotprojekt zu erproben. Paul Yves Ramette, kinder- und jugendpolitischer Sprecher der GRÜNEN Fraktion: …

26.10.2016

Ergebnisse der städtischen Elternbefragung umsetzen – Betreuungszeiten ausgewählter KiTas ausweiten

Antrag an den Jugendhilfeausschuss am 25.10.2016 Der Antrag wurde geändert beschlossen. Sehr geehrte Frau Warnecke, die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt, der Jugendhilfeausschuss möge wie folgt beschließen: Der Jugendhilfeausschuss bittet die Verwaltung, im Rahmen des laufenden Verfahrens der Beteiligung von …

29.09.2016

Tariftreue- und Vergabegesetz NRW hat sich bewährt

Rede unseres GRÜNEN Fraktionsvorsitzenden Marc Schulz im Rat der Stadt Wuppertal am 19.09.2016 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen, ich bin der FDP dankbar dafür, dass sie diese Resolution gestellt haben. Nicht inhaltlich – soweit will ich nicht …

20.09.2016

GRÜNE fast allein mit der Forderung nach mehr Frauen in Führung

In der gestrigen Ratssitzung beantragte die GRÜNE Ratsfraktion Maßnahmen, um den Frauenanteil in den Führungsebenen der städtischen Tochtergesellschaften deutlich zu steigern. Leider lehnten SPD, CDU und FDP den Antrag ab. Anja Liebert, Fraktionsvorsitzende: „Ich finde es sehr bedauerlich, dass SPD, …

05.07.2016

Mehr Frauen in Führungspositionen

Antrag  an den Hauptausschuss am 29.06.2016 und den Rat der Stadt Wuppertal am 04.07.2016 Der Antrag wurde abgelehnt. Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt, Hauptausschuss und Rat der Stadt mögen wie folgt beschließen: Die Stadt Wuppertal setzt sich mit allen …

22.06.2016

GRÜNE: Gleichberechtigung – nicht mehr und nicht weniger!

Zur Kritik des Landtagsabgeordneten Marcel Hafke (FDP) an der vom Landtag beschlossenen Dienstrechtsreform nimmt unsere Stadtverordnete und frauenpolitische Sprecherin Tanja Wallraf Stellung: „Frauen stoßen nach wie vor in ihrem Berufsleben an die sogenannte „gläserne Decke“, die ihren Aufstieg in Führungspositionen oftmals verhindert. …

14.06.2016

Bericht zur Geschlechterparität in Wuppertaler Gremien

Rede unserer gleichstellungspolitischen Sprecherin Tanja Wallraf in der Sitzung des Rates der Stadt Wuppertal am 02.05.2016 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, wir danken der Verwaltung für die Erstellung des Gremienberichts. Er zeigt mal wieder, dass sich beim Thema Geschlechterparität in unseren …

04.05.2016

Den Wuppertaler Haushalt geschlechtergerecht gestalten

Antrag an den Ausschuss für Gleichstellung am 01.03.2016 Sehr geehrte Frau Böth, die Mitglieder des Ausschusses für Gleichstellung werden gebeten, folgenden Beschluss zu fassen: Die Verwaltung wird gebeten, 1. zur nächsten, spätestens aber zur  Sitzung des Ausschusses für Gleichstellung am …

11.02.2016

Landesprogramme zur Schaffung betriebsintegrierter Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung

Anfrage an den Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit am 17.02.2016 Die Antwort finden Sie in dieser PDF-Datei: Antwort_Betriebsintegrierte_Arbeitsplaetze Sehr geehrter Herr Wessel, die gemeinsam von den Landschaftsverbänden Rheinland und Westfalen-Lippe sowie dem Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des …

02.02.2016

Bericht zum Aktionsplan zur Gleichstellung von Frauen und Männern 2011 – 2013

Rede unserer Fraktionsvorsitzenden Anja Liebert in der Sitzung des Rates am 07.09.15 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren, ich habe ja nur zwei Minuten Redezeit übrig. Wir haben heute sehr viele Themen gehabt und sollten jetzt bei diesem …

10.09.2015

Der Wuppertaler Haushalt wird geschlechtergerecht

Rede unserer  gleichstellungspolitischen Sprecherin Tanja Wallraf in der Ratssitzung am 09.03.2015 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren, mehr als die Hälfte der Wuppertaler Bevölkerung ist weiblich. Deshalb ist die Verwirklichung von Geschlechtergerechtigkeit eine zentrale Querschnittsaufgabe und darf …

10.03.2015

GRÜNE für geschlechtergerechten Haushalt

Zur Sitzung des Ausschusses für Gleichstellung beantragt die GRÜNE Ratsfraktion, dass der städtische Haushalt geschlechtergerecht werden soll. Tanja Wallraf, gleichstellungspolitische Sprecherin der GRÜNEN Ratsfraktion: „Der städtische Haushalt ist nicht geschlechtsneutral. Er legt politische Prioritäten fest und ist damit ein wichtiger …

11.02.2015

Der Wuppertaler Haushalt wird geschlechtergerecht

Antrag an den Ausschuss für Gleichstellung am 03.03.2015, an den Hauptausschuss am 04.03.2015 und an den Rat der Stadt Wuppertal am 09.03.2015 Der Antrag wurde abgelehnt. Sehr geehrte Frau Böth, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, mehr als die Hälfte der Wuppertaler …

11.02.2015

WSW-Aufsichtsräte nehmen Gleichstellung in den Blick

Gemeinsamer Antrag der Fraktionen Bündnis 90/DIE GRÜNEN, Die Linke. und WfW an den Ausschuss für Gleichstellung am 09.12.2014 und den Rat der Stadt Wuppertal am 15.12.2014 In der Sache erledigt. Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, der Ausschuss für Gleichstellung und der …

18.12.2014

WSW-Aufsichtsräte nehmen Gleichstellung in den Blick

Rede unserer Stadtverordneten Tanja Wallraf  in der Sitzung des Rates am 15.12.2014 Herr Oberbürgermeister, meine sehr geehrten Damen und Herren, wir sind gegen die Erledigung des Tagesordnungspunktes. Die Stadt Wuppertal, allen voran der Oberbürgermeister selbst haben sich Gleichstellung auf die …

17.12.2014

GRÜNE: Gleichstellungsausschuss sagt Nein zu Gewalt an Frauen

Die GRÜNEN gaben den Anstoß: der Gleichstellungsausschuss gibt eine Erklärung zum morgigen Internationalen Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ heraus. Tanja Wallraf, frauenpolitische Sprecherin der GRÜNEN: „Wir GRÜNE haben eine Initiative aus dem Landtag aufgegriffen. Dort hat der Gleichstellungsausschuss mit …

24.11.2014

Resolution zum Internationalen Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ am 25.11.2014

Antrag an den Ausschuss für Gleichstellung am 04.11.2014 Der Antrag wurde von der Tagesordnung gesetzt. Sehr geehrte Frau Böth, die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt, der Ausschuss für Gleichstellung möge anlässlich des Internationalen Tages „Nein zu Gewalt an Frauen“ am 25.11.2014 …

03.11.2014

GRÜNE: Mehr Sicherheit für Arbeitnehmer*innen im Schichtdienst

Die Wuppertaler GRÜNEN begrüßen das Urteil des Bundesarbeitsgerichtes von vergangener Woche, das die Kündigung von Mitarbeiter*innen, die aus gesundheitlichen Gründen keinen Nachtdienst mehr machen können, für unzulässig erklärt. Ilona Schäfer, sozial- und gesundheitspolitische Sprecherin der GRÜNEN Ratsfraktion dazu: “Damit haben …

14.04.2014

GRÜNE: Mehr Frauen in die Gremien!

Der Wuppertaler Gremienbericht stellt der Stadt ein schlechtes Zeugnis aus. Darin wird die Unterrepräsentanz von Frauen in der Wuppertaler Politik klar beziffert. 3 Beispiele daraus verdeutlichen das Missverhältnis: -        Der Rat der Stadt Wuppertal setzt sich zu ca. 2/3 aus …

16.01.2014

Mehr Frauen in die Gremien

Antrag an den Hauptausschuss am 19.02.2014 und an den Rat der Stadt Wuppertal  am 24.02.2014 Der Antrag wurde abgelehnt. Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt, die Mitglieder des Hauptausschusses und des Rates der Stadt mögen folgenden …

14.01.2014

GRÜNER Antrag zum Equal Pay Day einstimmig beschlossen

In der gestrigen Sitzung des Ausschusses für Gleichstellung wurde auf Initiative der GRÜNEN Ratsfraktion einstimmig beschlossen, stärker gegen das Lohngefälle zwischen Frauen und Männern vorzugehen. Gerta Siller, gleichstellungspolitische Sprecherin der GRÜNEN: „Wir freuen uns, dass an diesem Punkt alle Fraktionen …

21.02.2013

Entgeltgleichheit – ein wichtiges Thema auch für Wuppertal

Antrag an den Ausschuss für die Gleichstellung am 20.02.2013, an den Hauptausschuss am 27.02.2013  und an den  Rat der Stadt Wuppertal am 04.03.2013  Der Antrag wurde als erledigt erklärt. CDU + SPD legten im Rat einen Alternativ-Antrag vor, der GRÜNE …

17.01.2013

GRÜNE verwundert über Aberkennung der Gemeinnützigkeit von „Courage“

Auf Unverständnis bei der GRÜNEN Ratsfraktion stößt die Aberkennung der Gemeinnützigkeit des Frauenverbandes Courage durch das Wuppertaler Finanzamt. Gerta Siller, gleichstellungspolitische Sprecherin der GRÜNEN Ratsfraktion: „Wir haben mehrfach in der Vergangenheit mit Courage zusammengearbeitet und in ihren Mitgliedern engagierte Frauen …

08.01.2013

GRÜNE zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen: Frauen müssen wirksam vor häuslicher Gewalt geschützt werden

Gerta Siller, frauenpolitische Sprecherin der GRÜNEN Ratsfraktion: “Das vor zehn Jahren in Kraft getretene Gewaltschutzgesetz war und ist dringend notwendig: Im Jahre 2011 haben allein in NRW 22.300 Opfer Anzeige gegen den prügelnden Partner erstattet, das sind 9,1 Prozent mehr …

23.11.2012

GRÜNER Erfolg: Anonyme Bewerbungen in Wuppertal

Selten genug wird eine Initiative der GRÜNEN positiv aufgenommen, gestern war es soweit: Der GRÜNE Antrag, in Wuppertal mindestens drei Pilotprojekte für anonymisierte Bewerbungen aufzulegen, wird umgesetzt, die Verwaltung machte das in einer Vorlage zum Rat deutlich. Regina Orth, stellvertretende …

18.09.2012

GRÜNE: Bildung statt Herdprämie

Die GRÜNE Ratsfraktion stellt für den Jugendhilfeausschuss und den Rat der Stadt einen Antrag, der sich gegen das von Bundesministerin Kristina Schröder vorgestellte Betreuungsgeld richtet. Paul Yves Ramette, kinderpolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion: „Wir freuen uns sehr, dass sich immer …

01.06.2012

Bildung statt Betreuungsgeld

Antrag an den  Jugendhilfeausschuss am 21.06.2012, an den Hauptausschuss am 27.06.2012 und an den Rat der Stadt Wuppertal am 02.07.2012 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrter Herr Kühme, die Bundesregierung plant auf Drängen der CSU die Einführung eines Betreuungsgeldes, das …

01.06.2012

GRÜNE: Anonymisierte Bewerbungen – auch in Wuppertal

Gestern wurde der Abschlussbericht des Pilotprojektes „Anonymisierte Bewerbungsverfahren“ der Antidiskriminierungsstelle des Bundes veröffentlicht, der sehr positiv ausfällt.

18.04.2012

Pilotprojekt anonymisierte Bewerbungen bei der Stadt und ihren Töchtern

Antrag an den Integrationsausschuss am 12.06.2012, an den Hauptausschuss am   26.06.2012 und an den  Rat der Stadt Wuppertal am 02.07.2012 Hier finden Sie:  Bericht der Verwaltung anonyme Bewerbung Sehr geehrter Herr Izgi, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, Berichte und Studien belegen, …

18.04.2012

GRÜNE Aktion gegen frauenverachtende Werbung – Kleiner Aufwand, große Wirkung

Jede(r) hat sich schon einmal über geschmacklose Werbung geärgert.

07.03.2012

Girls’ Day in Wuppertal – Mädchen Macht Politik oder Wie werde ich Oberbürgermeisterin?

Rede unserer Stadtverordneten Gerta Siller in der Sitzung des Rates am 13.02.12.

15.02.2012

GRÜNE: OB soll sich am Girls´ Day beteiligen

Für die Ratssitzung am 13.02.2012 beantragt die GRÜNE Ratsfraktion, dass sich Peter Jung auch in seiner Funktion als Oberbürgermeister am jährlich stattfindenden Girls´ Day beteiligen soll.

25.01.2012

Girls’ Day in Wuppertal – Mädchen Macht Politik oder Wie werde ich Oberbürgermeisterin?

Antrag an Hauptausschuss und Rat der Stadt Wuppertal am 13.02.2012.
Der Antrag wurde mit den Stimmen von CDU, SPD und FDP abgelehnt.

25.01.2012

Kölner Modell: Eignungstest für die Berufsfeuerwehr

Antrag an den Ausschuss für Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit am 06.12.2011

25.11.2011

Pilotprojekt anonymisierte Bewerbungen bei der Stadt und ihren Töchtern

Antrag an den Ausschuss für Finanzen und Beteiligungssteuerung am 06.10.2011, an den Hauptausschuss und Rat am 10.10.2011

20.09.2011

Unternehmensinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen Chancen der Charta der Vielfalt nutzen

Gemeinsamer Antrag der Fraktionen von CDU, SPD, Bündnis 90/DIE GRÜNEN, FDP, DIE LINKE und WfW an den Hauptausschuss am 18.05.2011 und an den Rat der Stadt Wuppertal am 23.05.2011

06.04.2011

Kostenerstattung für Verhütungsmittel

Rede unserer Stadtverordneten Gerta Siller in der Sitzung des Rates am 28.03.2011

01.03.2011

Ansprechpartnerin für Alleinerziehende

Rede unserer Stadtverordneten Ilona Schäfer in der Sitzung des Rates am 20.12.2010

21.12.2010

Umsetzung der Europäischen Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern

Antrag der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN an den Ausschuss für Gleichstellung am 08.09.2010

23.08.2010

GRÜNE: Die Hälfte der Macht den Frauen … in der Wuppertaler Politik noch lange ein Wunschtraum

Eine neue Studie der GRÜN-nahen Heinrich Böll-Stiftung NRW zur Kommunalpolitik weist nach: Je höher die Hierarchie, desto weniger Frauen sind vertreten.

Die Studie erstellte erstmals für Deutschland ein Gender-Ranking, mit dem erhebliche Unterschiede zwischen den Großstädten nachgewiesen werden.

So nimmt München mit 47,5 Prozent weiblicher Ratsmitglieder den Spitzenplatz ein, während Wuppertal sich mit nur einem Anteil von 28,4 Prozent weiblicher Stadtverordneter weit abgeschlagen am unteren Ende der Skala befindet.

25.03.2009

GRÜNE wollen Lohngerechtigkeit herstellen – Frauen verdienen 100%

Unter diesem Motto "Frauen verdienen 100 %" informieren GRÜNE Frauen aus Fraktion und Partei morgen Abend von 19:00 " 20:00 Uhr im CinemaxX zum diesjährigen Internationalen Frauentag, dem 8. März.

Die Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen werden in Deutschland immer eklatanter, deshalb machen die GRÜNEN Frauen auf diesen Missstand aufmerksam und werben für die immer noch überfällige Gleichstellung von Frauen und Männern.

03.03.2009

Frauenanteil in Aufsichts- und Verwaltungsräten und sonstigen Gremien der Stadt Wuppertal

“Große Anfrage an den Ausschuss für die Gleichstellung von Frau und Mann am 29.05.2007 ”

22.03.2007

GRÜNE fordern sprachliche Gleichbehandlung von Frauen

In einem Schreiben an den Oberbürgermeister, die Gleichstellungsstelle und weitere führende Verwaltungseinheiten dringt die GRÜNE Fraktion auf die sprachliche Gleichbehandlung von Frauen.

Veröffentlicht unter |
08.04.2003