Unsere Artikel zum Thema Elberfeld

Besuch in der Diakoniekirche im Mirker Quartier

Am 31.07.17 trafen sich Mitglieder der Fraktionen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Elberfeld und im Rat mit der Initiative zum Erhalt der Kreuzkirche in der Friedrichstraße in Elberfeld. Die Diakonie plante ursprünglich, die Kirche zu verkaufen, obwohl hier …

02.08.2017

Benennung einer Wupperbrücke am Landgericht in „Martin-Gauger-Brücke„

Anfrage an den Rat der Stadt Wuppertal am 15.05.2017 Die Anfrage wurde im Rat der Stadt Wuppertal am 15.05.2017 mündlich beantwortet. Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, am 08.02.17 beschloss die Bezirksvertretung  Elberfeld einstimmig einen Bürgerantrag, der die Benennung der Wupperbrücke zwischen …

05.04.2017

Döppersberg-Journal

Große Anfrage an den Rat der Stadt Wuppertal am 19.12.2016 Die Antwort  der Verwaltung finden Sie in dieser PDF-Datei: Antwort_Doeppersbergjournal Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, im Verlauf des Umbaus des Döppersberg steigen die kalkulierten Kosten zum zweiten Mal. Im Rahmen eines …

15.12.2016

GRÜNE: Moritzbrücke wird beleuchtet

In der gestrigen Sitzung der BV Elberfeld-West wurde dem Verein Aufbruch am Arrenberg aus den freien Mittel 3.000 Euro bewilligt und dadurch die baldige Beleuchtung der Moritzbrücke ermöglicht. Vertreter*innen der GRÜNEN in der Bezirksvertretung Elberfeld-West freuen sich sehr darüber. Der …

08.12.2016

Ergänzungsantrag zur Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes für den Zentralen Versorgungsbereich von Elberfeld

Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN an die BV Barmen am 21.06.2016, die BV Elberfeld am 22.06.2016, den Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Bauen am 23.06.2016, den Hauptausschuss am 29.06.2016 und den Rat der Stadt Wuppertal am 04.07.2016 Der Antrag …

21.06.2016

Einzelhandels- und Zentrenkonzept

Rede unserer Fraktionsvorsitzenden Anja Liebert in der Sitzung des Rates am 22.06.15 Vielen Dank Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren, ich möchte doch dem einen oder anderen Punkt widersprechen, den wir gerade gehört haben, anderen Punkten können wir wahrscheinlich zustimmen. …

23.06.2015

Qualitätsoffensive Innenstadt: Entwicklungskonzept City Elberfeld

Rede unseres Stadtverordneten Klaus Lüdemann in der Sitzung des Rates am 22.06.15 Herr Oberbürgermeister, meinen Damen und Herren, in Elberfeld geschehen dramatische Veränderungen im Einzelhandel und es kommen noch mehr. Wenn wir nichts ändern, wird nichts so bleiben wie es …

23.06.2015

GRÜNE begrüßen Abriss von Schrottimmobilien

Anlässlich zweier Antworten auf GRÜNE Anfragen in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Bauen am 22.Oktober begrüßt die Ratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die bevorstehenden Abrisse von Schrottimmobilien. „Die Ruine in der Baumeisterstraße am nördlichen Rand des Ölbergs wird …

16.10.2014

GRÜNE für Deeskalation in der Marienstraße

Nach dem zweiten Versuch einer Hausbesetzung appelliert die bündnisgrüne Ratsfraktion an die autonomen Aktivist*innen, von weiteren Aktionen dieser Art abzusehen. „Wir möchten verhindern, dass der Ölberg zu einem Kampfplatz zwischen Autonomen und Polizei wird“, erklärt Klaus Lüdemann, GRÜNER Stadtverordneter aus …

16.09.2014

GRÜNES Konzept kann umgesetzt werden

Umgestaltung des Platz am Kolk muss nun schnell in Angriff genommen werden Nach dem von den GRÜNEN von Beginn an geforderten Verzicht von IKEA auf den Homepark sind nun auch die Planungen zur Erweiterung der City Arkaden gescheitert. Hierzu erklärt …

12.05.2014

Öffnung von Fußgängerzonen für den Radverkehr – Prüfauftrag

Antrag an den  Ausschuss für Verkehr am 06.11.2013 Der Prüfauftrag wird an die Verwaltung weitergeleitet, mit der Bitte, im Rahmen ihrer Ressourcen sukzessive zu prüfen und zu berichten. Sehr geehrter Herr Weigel, die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt, die Verwaltung …

16.10.2013

Unsere Pläne für den Platz am Kolk

Eine attraktive City braucht mehr als nur Verkaufsfläche Wir sind für einen attraktiven Einzelhandelsstandort, der neben einem guten Angebot eine hohe Aufenthaltsqualität für die Menschen schafft. Mit welchen Erinnerungen kommen Sie aus einer anderen Stadt zurück ins Bergische Land? Waren …

07.03.2013

GRÜNE unterstützen Forderung nach einem städtebaulichen Rahmenplan für Elberfeld

Die Ratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN  unterstützt die Forderung des Bundes Deutscher Architekten Wuppertal nach Ausarbeitung eines städtebaulichen Gesamtkonzeptes für die Elberfelder City. Im Vorfeld des im Bebauungsplanverfahrens für die Erweiterung der City Arkaden geplanten Beteiligungs- und Diskussionsprozesses müssten  zuerst …

20.02.2013

Bäume in der Markomannenstraße gerettet!

Anwohnerinnen und Anwohner der Grundschule Markomannenstraße waren entsetzt, als Mitte Juni auf dem Schulhof ein Baum gefällt und  ein zweiter stark beschnitten wurde. Das Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal (GMW)  begann mit einer Schulhofumgestaltung, die mit finanziellen Mitteln aus dem Landesprogramm …

06.07.2012

Winterdienst im Stadtbezirk Elberfeld

Anfrage zur Sitzung der Bezirksvertretung am 02.02.2011: Sehr geehrte Frau Hardt, die Fraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung Elberfeld bittet darum, für die Sitzung am 02.02.2011 einen Tagesordnungspunkt „Winterdienst im Stadtbezirk Elberfeld„ vorzusehen um folgende Fragen zu erörtern: Anfrage: Dies …

05.01.2012

GRÜNE Ratsfraktion für die uneingeschränkte Fortführung des Quartiersmanagements

Die GRÜNE Ratsfraktion stimmt der Kritik des Arbeitskreises Nordstadt an den städtischen Kürzungen in der Stadtteilarbeit zu. Er hatte Oberbürgermeister Peter Jung am 09.12. in einem Offenen Brief aufgefordert, das Quartiersmanagement uneingeschränkt fortzuführen.

15.12.2010

GRÜNE: KiK am Wall nur als Übergangslösung

Die GRÜNE Fraktion sieht in der Anmietung des Erdgeschosses im Koch-am-Wall-Gebäude nur eine Zwischenlösung.

Peter Vorsteher, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN Ratsfraktion:

“Was fehlt ist ein Gesamtkonzept für den südlichen Wall. Einen Billigladen mit fragwürdigem Verhalten gegenüber seinen MitarbeiterInnen brauchen wir nicht.”

Die GRÜNEN begrüßen, dass die Verwaltung eine interne Arbeitsgruppe zum Thema gebildet hat.

03.11.2009

GRÜNE: Bauarbeiten am Turmhof beschleunigen!

Zur Sitzung der Bezirksvertretung Elberfeld am 19.8.2009 beantragt die GRÜNE Fraktion, den Zeitplan für die Bauarbeiten am Turmhof zu beschleunigen.

10.08.2009

Grüne fragen nach:
Leerstand bei Gewerbegebäuden in Elberfeld

In einer Anfrage an die Stadtverwaltung fragt die bündnisgrüne Fraktion in der Bezirksvertretung Elberfeld nach der Zukunft leer stehender Gebäuden und Grundstücke in Elberfeld. Beispiele finden sich am Hofkamp (Siemens, Gerling und ehemals Avery Dennison), an der Neumarktstraße (ehemaliges Möbelhaus), oder an der Gathe (ehemalige Tankstelle).

28.04.2009

GRÜNE begrüßen Ansätze
für systematische Stadtentwicklung

Die Ratsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN hat die in den Bezirksvertretungen Elberfeld-West und Elberfeld sowie im Fachausschuss erkennbaren Ansätze der Verwaltung für eine echte Stadtentwicklung, insbesondere im Bereich Einzelhandel, begrüßt.

03.03.2009

Grüne: BV Elberfeld beschließt Denkmalschutzpreis

Auf Vorschlag der Fraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN hat die Bezirksvertretung Elberfeld am 14.1.2009 die Auslobung eines Denkmalschutzpreises für Elberfeld beschlossen.

Der Preis, dotiert mit einem Geldbetrag von 1000,- Ä, wird erstmalig im Jahr 2009 verliehen. Die Bezirksvertretung will damit eine herausragende Maßnahme an einem Baudenkmal im Bereich ihres Stadtbezirkes prämieren. Die Vergabekriterien sind einfach:

- Die Maßnahme muss der Verbesserung oder dem Erhalt des öffentlich sichtbaren Äußeren eines Baudenkmals im Stadtbezirk Elberfeld dienen.

- Die Maßnahme muss vor der Durchführung bekannt gegeben werden, um die Wertigkeit der Verbesserung erkennen zu können und noch im laufenden Jahr abgeschlossen werden.

15.01.2009

GRÜNE: Bezirksvertretung Elberfeld sagt
Nein zur Bebauung der Wiese Jägerhofstraße

Die Fraktion Bündnis 90/ DIE GRÜNEN ist erfreut über die Abstimmung in der Bezirksvertretung Elberfeld von Mittwoch, den 02.05. Gegen die Stimmen von CDU und FDP beschloss die BV auf Antrag der GRÜNEN und des Bürgervereins der Elberfelder Südstadt, keine Wohnbebauung auf der Wiese Jägerhofstraße zuzulassen.

Durch einen Bericht in der Cronenberger Woche war bekannt geworden, dass die Stadt die Wiese verkaufen möchte. Gebaut werden sollen entweder Mehrfamilienhäuser mit bis zu 90 Wohnungen oder bis zu 35 Reihenhäuser.

Klaus Lüdemann, Sprecher der bündnisgrünen Fraktion in der BV Elberfeld:

"Warum sollen Menschen Interesse daran haben, auf eine Wiese mit Lärmanschluss zur L418 zu ziehen? Wuppertal sollte besser seine grüne Seiten herausstellen und damit Neubürger anlocken!"

"Hier sind viele Standortnachteile: die ungeklärte Entwässerung, der Schaden für das Stadtklima, der Lärm, die schwierige Zuwegung. Nur eines ist sicher: die Erwartung von zwei Mio. Euro durch den Grundstücksverkauf", so Peter Vorsteher, Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion und Cronenberger Bezirksvertreter.

Die Bündnisgrünen erklärten in der Sitzung, dass sie weiter für den Erhalt der Wiese kämpfen werden. Aktuell gründet sich gerade eine Bürgerinitiative gegen die Bebauung, die von den Bündnisgrünen unterstützt wird. Unterschriften werden auf Hahnerberg gegen das Projekt gesammelt

Als Vorbild könnte die RonsdorferInnen dienen. Sie hatten durch ihr Engagement die Bebauung der Luhnsfelder Höhe verhindert.

04.05.2007

Parkplatz Kipdorf:
GRÜNE fordern endlich Antwort der Verwaltung

Verärgert über die Verwaltung fordern die GRÜNEN in der Bezirksvertretung Elberfeld endlich eine Antwort.

Vor vier Jahren hatte die Fraktion eine Alternative zur Gestaltung des Parkplatzes am Kipdorf vorgeschlagen, der die Bäume auf dem Parkplatz erhält.

08.01.2007

Steinbeck und ELBA
GRÜNE: Fortschritt in Einzelhandelsgestaltung

Ein Erfolg GRÜNER Politik sind die Ergebnisse der gestrigen gemeinsamen Sitzung der Bezirksvertretungen Elberfeld und Elberfeld-West.

19.10.2006

GRÜNE Kritik wirkt: Discounter-Schwemme im Elberfelder Westen wird abgeschwächt

Befriedigt zeigt sich die Ratsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN über die beabsichtigte Verhinderung des ALDI-Marktes auf dem ELBA-Gelände.

10.10.2006

GRÜNE organisieren Sauberkeit

Auf Antrag der GRÜNEN diskutierte die Bezirksvertretung Elberfeld über Maßnahmen zur Verbesserung der Sauberkeit im Stadtteil.

Anlass, das Thema auf die Tagesordnung zu bringen, waren Beschwerden von BürgerInnen über liegen gebliebene Teile auf dem Ölberg nach der Sperrmüllabfuhr vor Pfingsten.

10.08.2006

GRÜNE: Discounter-Schwemme
im Elberfelder Westen

Besorgt äußert sich die Ratsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN über die drohende Discounter-Schwemme rund um den Robert-Daum-Platz. Nachdem schon länger bekannt ist, dass LIDL von der Galeria in das neue Frowein-Gelände umziehen möchte ("mal eben über die Straße"), geht aus aktuellen Verwaltungsdrucksachen hervor, dass ALDI an der Steinbecker Meile und auf dem ehemaligen ELBA-Gelände einen neuen Markt eröffnen will.

01.03.2006

GRÜNE: Mehrheit für Abriss des Bunkers am Platz der Republik in Aussicht!

Hocherfreut nimmt die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN zur Kenntnis, dass die SPD-Fraktion sich nun auch für den Abriss des Bunkers am Platz der Republik stark macht.

22.08.2005

GRÜNE erfreut: endlich Umbau des Robert-Daum-Platzes

Wie nun bekannt wurde, hat der Kämmerer die Mittel zum Umbau des Robert-Daum-Platzes endlich freigegeben. Damit kann die Verwaltung mit der Durchführung des Projektes beginnen. Die Tunnel sollen geschlossen werden. Stattdessen werden Überwege mit Ampeln eingerichtet. Der Umbau ist seit zwei Jahren beschlossene Sache, scheiterte bisher aber immer am Geld.

09.05.2005

GRÜNE: Bolzplatz am Bunker Platz
der Republik kann wieder freigegeben
werden

Anlässlich eines Antrages der Elberfelder Bündnisgrünen in der gestrigen Sitzung der Bezirksvertretung Elberfeld zur Sicherung der Nordwand des Bunkers am Platz der Republik hat die Verwaltung zugesagt, ihrer Verkehrssicherungspflicht nachzukommen. Das Anbringen von Netzen wird möglicherweise überflüssig, weil lose Steine abgeschlagen werden.

03.02.2005

GRÜNE für Bolzplatz am Bunker Platz der Republik

In einem Antrag für die Sitzung der Bezirksvertretung Elberfeld am Dienstag, den 01.02.2005 schlagen die Elberfelder Bündnisgrünen die Sicherung der Nordwand des Bunkers am Platz der Republik durch ein Netz vor.

27.01.2005

GRÜNE fragen nach Bauprojekten in Elberfeld

In einem Antrag für die morgen um 19:00 Uhr stattfindende Sitzung der Bezirksvertretung Elberfeld fragen die Elberfelder GRÜNEN nach dem Stand einiger Bauprojekte im Stadtteil, die bereits in einer Broschüre des Gestaltungsbeirates als Beispiele aus der Arbeit des Beirats dargestellt wurden.

18.01.2005

Das alte Nachbarschaftsheim wird vor den Sommerferien abgerissen

Auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN beschäftigte sich die Bezirksvertretung Elberfeld in ihrer Mai-Sitzung mit der inakzeptablen Situation der Gebäude des ehemaligen Nachbarschaftsheims auf dem Platz der Republik.

27.05.2004

BV Elberfeld beschließt viele Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität in der Stadt

Die Bezirksvertretung Elberfeld hat in ihrer Sitzung am 28.04.04 viele kleinere Maßnahmen beschlossen, die dazu beitragen können, die Lebensqualität in Elberfeld und damit in Wuppertal zu erhöhen.

29.04.2004

GRÜNE und Bezirksvertretung für Meldestelle in Elberfeld

Die Bezirksvertretung Elberfeld hat sich in der Sitzung am 31.10. gegen die von der Verwaltung geplante Schließung der Meldestelle im Elberfelder Rathaus am Neumarkt ausgesprochen.

Veröffentlicht unter |
01.11.2001