Pressemitteilungen der Fraktion

Nr.
76

18. Aug

Mehr Gesamtschulplätze nur mit GRÜN!

Die Aussagen des SPD-Oberbürgermeisterkandidaten, Dietmar Bell, über die Berücksichtigung des Elternwillens beim Gesamtschulangebot findet bei den Wuppertaler GRÜNEN große Unterstützung.

"Wir haben uns in den letzten fünf Jahren im Wuppertaler Stadtrat kontinuierlich für eine Verbesserung des Angebotes an Gesamtschulplätzen eingesetzt. Leider sind wir letztlich immer an den Vorstellungen der beiden Mehrheitsfraktionen von CDU und SPD gescheitert. Auch die gescheiterte und halbherzige Initiative zur Gründung einer sechsten Gesamtschule haben wir unterstützt. Letztlich war aber absehbar, dass ein solches Vorhaben in einer Kooperation mit der CDU für die Sozialdemokraten nicht durchsetzbar sein würde. Eines unser Hauptziele in der nächsten Ratsperiode wird weiterhin die deutliche Steigerung der Gesamtschulplätze und die dafür unverzichtbare Errichtung einer neuen Gesamtschule in Wuppertal sein," so Marc Schulz, schulpolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion.

Lorenz Bahr, Stadtverordneter und Oberbürgermeisterkandidat der GRÜNEN:

"Es ist gut zu wissen, dass man im Rat in den kommenden fünf Jahren in der SPD einen Partner für diese Initiative finden wird. Allerdings sind klare Mehrheiten für dieses Vorhaben unabdingbar. Wer mehr Gesamtschulplätze will, muss die große Koalition in Wuppertal beenden.

Eine Stimme für die GRÜNEN ist eine Stimme für mehr integratives Lernen".

#
18.08.2009

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/presse/mehr-gesamtschulplatze-nur-mit-grun/