Pressemitteilungen der Fraktion

Nr.
09

18. Feb

GRÜNE: Vernunft siegt bei IKEA-Ansiedlung – endlich!

GRÜNE freuen sich auf einen Möbelmarkt – ohne Fachmarktzentrum

Anja Liebert, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Im vergangenen November haben wir beantragt, dass sich Ikea ohne das Fachmarktzentrum in Wuppertal ansiedeln soll. SPD und CDU haben dies abgelehnt. Jetzt kommt Bewegung in die Sache, denn IKEA möchte lieber Möbel verkaufen als jahrelange Rechtsstreitigkeiten. Wir freuen uns über die späte Einsicht, auch wenn eine Menge unnötiger Ressourcen vergeudet wurden, aber Wuppertal kann jetzt mit Ikea zu seinem lange überfälligen Möbelhaus kommen. Wir sind gespannt auf die Äußerungen von SPD und CDU, die unseren Vorschlag, auf ein Fachmarktzentrum zu verzichten, stets abgetan haben mit der Begründung, ein IKEA ohne Homepark wäre nicht machbar.

Die Bezirksregierung Düsseldorf hatte die Flächennutzungsplanänderung und somit die  Ansiedlung von IKEA mit angeschlossenem Fachmarktzentrum Ende letzten Jahres zum zweiten Mal untersagt. Ein zusätzliches Fachmarktzentrum hätte mit seinen zentrenrelevanten Sortimenten weitreichende negative Auswirkungen auf den Einzelhandel in Elberfeld, Barmen und in den Nachbarkommunen gehabt.

Nun rudern SPD und Ikea laut Medienberichten zurück und wollen einen Kompromiss eingehen, der der Haltung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN entspricht. Ikea muss seine Homepark-Strategie überdenken, da sie nicht den landespolitischen Zielen entspricht, die Innenstädte zu stärken und großflächigen Einzelhandel nur mit reduzierten Nebensortimenten außerhalb der Zentren zu akzeptieren.“

Damit der Rat der Stadt in seiner nächsten Sitzung am 24.02.14 die Ansiedlung von Ikea ohne Fachmarktzentrum beschließen kann, stellt die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einen entsprechenden Antrag „Ansiedlung eines Möbelfachmarktes in Wuppertal“.

#
18.02.2014

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/presse/grune-vernunft-siegt-bei-ikea-ansiedlung-endlich/