Pressemitteilungen der Fraktion

Nr.
4

13. Jan

GRÜNE: Umweltzonen gut für die Gesundheit!

Gut einen Monat bevor auch in Wuppertal die Umweltzonen eingeführt werden, hat sich - trotz aller Kritik - ein positiver Trend entwickelt.



"Viele Autofahrerinnen und Autofahrer, aber auch Gewerbetreibende und Handwerker haben erkannt, dass ihre alten PKWs die Umwelt belasten und haben sie vernünftigerweise abgeschafft", so Lorenz Bahr, Stadtverordneter und Oberbürgermeisterkandidat der GRÜNEN. "Auch der Bestand der Nutzfahrzeuge, die besonders viel Schadstoffe ausstoßen, hat sich verringert. Darüber freuen wir uns sehr. Im Sinne der Gesundheit und der Luftreinhaltung ist dies schon jetzt ein großer Erfolg. Es zeigt, dass Bürgerinnen und Bürger bereit sind, aktiv für eine umwelt- und gesundheitsschonendere Mobilität zu handeln."

Anja Liebert, verkehrspolitische Sprecherin weiter: “Gerade in Wuppertals Innenstadtbereichen ist die Schadstoffkonzentration durch die Verkehrsbelastungen sehr hoch. Die Umweltzonen werden dafür sorgen, dass Anwohnerinnen und Anwohner entlastet werden und sich ihr gesundheitliches Risiko verringert. Schon deshalb ist dieser Schritt der richtige. Natürlich ist es wünschenswert, wenn auch die Autobahnen mit einbezogen werden, doch dafür fehlt zur Zeit leider noch der politische Wille.”

Lorenz Bahr abschließend: “Ausnahmegenehmigungen muss es für Härtefalle natürlich geben, nur dürfen die Kommunen nicht mit einer zu großzügigen Ausnahmeregelung die positiven Auswirkungen zunichte machen. Die Einführung der Umweltzonen ist eben nicht, wie andere Parteien befürchten, der Untergang des Autofahrer-Abendlandes, sondern ein Schritt in eine weniger schadstoffbelastete Zukunft.”

#
13.01.2009

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/presse/grune-umweltzonen-gut-fur-die-gesundheit/