Pressemitteilungen der Fraktion

Nr.
24

14. Apr

GRÜNE: Mehr Sicherheit für Arbeitnehmer*innen im Schichtdienst

Die Wuppertaler GRÜNEN begrüßen das Urteil des Bundesarbeitsgerichtes von vergangener Woche, das die Kündigung von Mitarbeiter*innen, die aus gesundheitlichen Gründen keinen Nachtdienst mehr machen können, für unzulässig erklärt.

Ilona Schäfer, sozial- und gesundheitspolitische Sprecherin der GRÜNEN Ratsfraktion dazu:

“Damit haben zum einen die Arbeitnehmer*innen eine klare Perspektive: sie brauchen sich nicht mehr um den Verlust ihres Arbeitsplatzes zu sorgen, auch wenn die Teilnahme am Schichtdienst in ihrem Vertrag geregelt ist. Aber auch für die Arbeitgeber ist Klarheit geschaffen worden, denn sie können sich nun im Vorfeld grundsätzlich überlegen, wie sie gesundheitlich eingeschränkte Mitarbeiter*innen künftig einsetzen werden. Außerdem wäre es wünschenswert, wenn stärker in  Präventionsmaßnahmen am Arbeitsplatz investiert würde, um die Leistungsfähigkeit und Motivation der Mitarbeiter*innen möglichst dauerhaft zu erhalten.

Denn die Berufserfahrung und die Arbeitskraft dieser Arbeitnehmer*innen wird dringend benötigt – vor allem in Berufen, in denen bereits jetzt Fachkräftemangel herrscht, wie z.B. in der Pflege, bei der Polizei oder der Feuerwehr!”

 

#
14.04.2014

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/presse/grune-mehr-sicherheit-fur-arbeitnehmerinnen-im-schichtdienst/