Pressemitteilungen der Fraktion

Nr.
63

24. Jul

GRÜNE gegen Schließungspläne des Oberbürgermeisters

Die Fraktion Bündnis 90 / DIE GRÜNEN spricht sich klar gegen das Konzept aus, die Schwimmoper in ein Weltraum-Center zu verwandeln und dafür ein neues Hallenbad auf der Talsohle zu errichten.

Die Fraktion Bündnis 90 / DIE GRÜNEN spricht sich klar gegen das Konzept aus, die Schwimmoper in ein Weltraum-Center zu verwandeln und dafür ein neues Hallenbad auf der Talsohle zu errichten.

“Würden die Pläne, für die sich der Oberbürgermeister gemeinsam mit CDU, SPD und FDP stark macht, verwirklicht, würde auf der Talsohle für mehr als 200.000 BürgerInnen nur noch 1 Schwimmbad vorhandenen sein.”, so Fraktionssprecher Peter Vorsteher, “Vor dem Hintergrund, dass laut Armutsbericht ein Großteil der einkommensschwächeren WuppertalerInnen auf dem Gebiet der Talsohle wohnt, ist ein einziges kommunales Hallenbad deutlich zu wenig.”

Des weiteren hat die GRÜNE Fraktion nach wie vor große Bedenken in Bezug auf den Wuppertaler Schulsport. Schon jetzt kommen die SchülerInnen häufig genug lediglich 15 Minuten pro Woche ins Wasser, selbst das könnte bei noch längerer Anreise gefährdet sein.

Das Konzept “Weltraum-Erlebnis-Center” lehnt die Fraktion Bündnis 90 / DIE GRÜNEN jedoch nicht grundsätzlich ab.

“Wir könnten uns diese Idee im Gasskessel in Heckinghausen im Verbund mit der Lebensader Wupper im Regionaleprozess durchaus vorstellen”, so Peter Vorsteher abschließend.

#
24.07.2001

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/presse/grune-gegen-schliesungsplane-des-oberburgermeisters/