Pressemitteilungen der Fraktion

Nr.
97

08. Nov

GRÜNE Fraktion verteilt DVD des Medienprojektes über den Einzug der Republikaner an Stadtverordnete

Zur heutigen Ratssitzung verteilt die bündnisgrüne Ratsfraktion eine DVD des Medienprojektes an die anderen Stadtverordneten als Beitrag zur politischen Weiterbildung.

Gerta Siller und Peter Vorsteher, FraktionssprecherInnen:

“Wir halten es für außerordentlich wichtig, dass Informationen über die politische Ausrichtung der Republikaner möglichst weit verbreitet werden, in diesem Fall über “Was den Deutschen in der Seele weh tut. Eine Reportage über den Einzug der Republikaner in den Wuppertaler Stadtrat”. Im Interview werden äußerst bedenkliche Aussagen getätigt, Hintergrundinformationen runden die Produktion ab.”

Das Medienprojekt, das kürzlich mit dem Jugendkulturpreis NRW ausgezeichnet wurde, verdeutlicht in der aktuellen Produktion die politische Grundhaltung der Republikaner.

Insbesondere der republikanische Stadtverordnete Pohlmann, der sich zu der rassistischen Äußerung hinreißen lässt, dass Einwanderung in Deutschland über die Kreißsäle stattfände, zeigt, wes Geistes Kind die Republikaner auch in Wuppertal sind.

Auch dessen Hinweis, dass André Hüsgen, der im Juli 2000 beim Überfall auf die Gedenkveranstaltung an der Kemna als Mittäter den Wagen fuhr und nun für die Republikaner in der Oberbarmer Bezirksvertreteung sitzt, ohne Schuld, quasi aus Versehen zum Täter wurde, findet die bündnisgrüne Ratsfraktion äußerst bedenklich.

Die DVD ist erhältlich beim Medienprojekt Wuppertal, Hofaue 59, 42103 Wuppertal, Tel.:0202-563, email: borderline@wuppertal.de

#
08.11.2004

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/presse/grune-fraktion-verteilt-dvd-des-medienprojektes-uber-den-einzug-der-republikaner-an-stadtverordnete/