Pressemitteilungen der Fraktion

Nr.
66

18. Nov

GRÜNE fordern Rücknahme von Stellenstreichungen – Angebot der Bergischen VHS nicht reduzieren

Zur Sitzung der Zweckverbandsversammlung der Bergischen Volkshochschule am Freitag, den 21. November 2008 haben die GRÜNEN Fraktionen in Solingen und Wuppertal einen gemeinsamen Antrag gestellt, der die Streichung von zwei Stellen rückgängig machen soll.

Dabei handelt es sich um die Stelle für Sozialarbeit im Fachbereich Schulabschlüsse sowie die Stelle der Fachbereichsleitung der Familienbildung.

Gabriele Mahnert, für die Wuppertaler GRÜNEN Mitglied in der Zweckversammlung Bergische VHS:


"Beide Stellen sind für uns unverzichtbar. Die Stelle für Sozialarbeit bei Schulabschlüssen wird dringend benötigt. Die Jugendlichen, die sich freiwillig um einen nachträglichen Schulabschluss bemühen, sind auf sozialarbeiterische Beratung und Unterstützung angewiesen. So kann ein weiteres Scheitern im Bildungssystem verhindert und ein qualifizierten Abschluss erreicht werden. Auch die Bedeutung von Familienbildung wird weiter wachsen. Neben der Vermittlung von Einsichten in die sich verändernden Lebenssituationen muss Familienbildung u. a. Orientierung ermöglichen und Kompetenzen für den Familienalltag vermitteln. Eine Reduzierung des Angebotes an Familienbildung muss für die Bergische Volkshochschule deshalb auf jeden Fall vermieden werden."

#
18.11.2008

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/presse/grune-fordern-rucknahme-von-stellenstreichungen-angebot-der-bergischen-vhs-nicht-reduzieren/