Pressemitteilungen der Fraktion

Nr.
51

11. Sep

GRÜNE: Behinderte SportlerInnen aus Wuppertal am Medaillenregen beteiligt

Zum Abschluss der paralympischen Spiele in London erklärt Gabriele Mahnert, sportpolitische Sprecherin der GRÜNEN Ratsfraktion:

“Wir freuen uns sehr, dass die Paralympics große Aufmerksamkeit erfahren haben. Das öffentlich-rechtliche Fernsehen hat so viele Stunden paralympischen Sport übertragen wie noch nie zuvor. Gerade im Behindertensport haben erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler eine immense Vorbildfunktion: Sie zeigen, welche herausragenden Leistungen Athletinnen und Athleten trotz Handicaps erbringen können.

Wir freuen uns sehr, dass WuppertalerInnen bei den Paralympics sehr erfolgreich waren. Tanja Gröpper hat sich die Bronzemedaille über 100 Meter Freistil erkämpft, Henrike Handrup wurde Vierte im Tandemfahren, der Sitzvolleyballer Sebastian Czpakowski erspielt mit dem deutschen Team die Bronzemedaille und Jochen Wollmert krönte den Medaillensegen mit einer Goldmedaille im Tischtennis-Einzel.

Wir müssen alles daransetzen, dass der Behindertensport nicht erst bis zu den nächsten Paralympics immer wieder öffentliche Beachtung findet. Auch das ist Aufgabe der Politik: den Behindertensport zu fördern und im Blick zu behalten. Ich persönlich hoffe sehr, dass das tolle Ergebnis der deutschen Sportlerinnen und Sportler dazu beiträgt, die öffentliche Präsenz von Behindertensport zu erhöhen.“

#
11.09.2012

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/presse/grune-behinderte-sportlerinnen-aus-wuppertal-am-medaillenregen-beteiligt/