Pressemitteilungen der Fraktion

Nr.
14

10. Apr

GRÜNE: Antworten des VRR zur Streckensperrung in Wuppertal liegen vor

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Verbandsversammlung des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) hat einen umfangreichen Fragenkatalog zur Streckensperrung erstellt.

Peter Vorsteher, Mitglied der VRR-Verbandsversammlung:

„Auf unsere Fragen hat der VRR Informationen über Kosten und rechtliche Grundlagen der Sperrung sowie über die Rechte der Fahrgäste z.B. im Hinblick auf die Erstattung von Kosten für Zeitkarten vorgelegt. Wir hoffen sehr, dass die Organisation der Schienenersatzverkehre gut vorbereitet wurde und sich die Nachteile, vor allem für Pendlerinnen und Pendler in Grenzen halten. Der Planungsausschuss des VRR wird am 15. Mai die Erfahrungen aus den Osterferien auswerten und ggf. Verbesserungen fordern. Die ersten Tage der Streckensperrungen haben bereits  gezeigt, dass in den frühen Morgenstunden von 7:00 – 8:30 Uhr und im Nachmittagsbereich von 16 – 18 Uhr  die Expressbusverbindungen von/nach Düsseldorf in den Sommerferien verstärkt werden sollten. Ferner  regen wir an, zu überlegen, inwieweit eine stündliche Expressverbindung im SEV für die S9 realisierbar ist.”

Die Antworten auf die Fragen der GRÜNEN VRR-Fraktion finden Sie hier: Antworten VRR auf Fragen Grüne zur Sperrung Wuppertal

 

#
10.04.2017

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/presse/grune-antworten-des-vrr-zur-streckensperrung-in-wuppertal-liegen-vor/