Pressemitteilungen der Fraktion

Nr.
52

16. Aug

CDU wird in der BV Vohwinkel überstimmt: Zukunftswerkstatt soll durchgeführt werden

Wenn es um mehr Bürgerbeteiligung geht, stehen SPD, GRÜNE und FDP " zumindest in der BV Vohwinkel - zusammen. Trotz großer Koalition im Rat steht die CDU mit ihrer Ablehnung für eine Zukunftswerkstatt Vohwinkel alleine da.

Mit den Stimmen von SPD, GRÜNEN und FDP ist in der letzten Sitzung der BV Vohwinkel ein Antrag der GRÜNEN, mit dem die Durchführung einer Zukunftswerkstatt für Vohwinkel geprüft werden soll, angenommen worden. In der Zukunftswerkstatt sollen die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils Perspektiven und konkrete Handlungsmöglichkeiten zu Bevölkerungsentwicklung, Stadtbild, Freizeit, Einzelhandel etc. für ihren Stadtteil entwickeln.

Klaus von Zahn, Fraktionssprecher der GRÜNEN und Brigitte Panetta-Jung, Bezirksvertreterin der FDP, begrüßen die mutige Haltung der SPD in der BV Vohwinkel: “Wir sind froh, dass die SPD in der Sache entschieden hat und sich nicht dem `Koalitionszwang´ der Ratsfraktion unterworfen hat. Es wäre schön,” da sind sich beide Bezirksvertreter einig, “wenn auch die SPD im Rat sich klar für mehr Bürgerbeteiligung einsetzen würde.”

Mehr Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an politischen Entscheidungen ist sowohl für die GRÜNEN als auch für die Liberalen ein wichtiges kommunalpolitisches Thema. In Wuppertal wird die Partizipation noch zu wenig praktiziert.

#
16.08.2006

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/presse/cdu-wird-in-der-bv-vohwinkel-uberstimmt-zukunftswerkstatt-soll-durchgefuhrt-werden/