Pressemitteilungen der Fraktion

Nr.
17

16. Mrz

Behinderte Kinder gleich behandeln –
Kindergartenbesuch zukünftig kostenfrei


Auf Initiative der GRÜNEN Fraktion in der Landschaftsversammlung Rheinland wird zukünftig der Besuch von Kindern mit Behinderung in einer integrativen oder Regel-Einrichtung für deren Eltern kostenfrei gestaltet, so will es nun ein gemeinsamer Antrag der gestaltenden Mehrheit im LVR von GRÜNEN, SPD und FDP, der am Freitag im Zusammenhang mit der Verabschiedung des Haushaltes in der Landschaftsversammlung beschlossen werden wird.

“Der vorgelegte Antrag ist ein enormer und längst überfälliger Schritt hin zur Einzelintegration von Kindern mit Behinderung. Sie haben zukünftig die Möglichkeit, integrative und Regeleinrichtungen kostenfrei zu besuchen,” so Lorenz Bahr, Mitglied der GRÜNEN Fraktion in der Landschaftsversammlung Rheinland.

“Diese Regelung, die ab dem 01. August 2005 im Rheinland gültig sein wird, muss nun durch gesetzliche Regelungen untermauert werden,” ergänzt Paul Yves Ramette, grünes Mitglied des Wuppertaler Jugendhilfeausschusses. “Entweder sind alle beitragspflichtig oder alle befreit; es ergibt fachlich keinen Sinn, dass die Beitragsfreiheit ausschließlich auf Sonderkindergärten nach dem BSHG beschränkt bleibt. Wir müssen der unter Umständen zusätzlichen Belastung der Eltern Rechnung tragen, die ein Kind mit Behinderung erziehen. Außerdem muss die Einzelintegration und gezielte Förderung der Kinder auch und gerade in der vorschulischen Bildung in geeigneten Kindertageseinrichtungen unser Hauptaugenmerk erhalten.”

#
16.03.2005

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/presse/behinderte-kinder-gleich-behandeln-kindergartenbesuch-zukunftig-kostenfrei/