Bezirksvertretung der Fraktion

Verwendung GFG-Mittel aus der Unterhaltungspauschale

Antrag zur nächsten Sitzung der Bezirksvertretung Oberbarmen am 02.06.2020

Sehr geehrte Frau Simon,

wir bitten um Abstimmung des nachstehenden Antrags in der o.g. Sitzung:
Die BV Oberbarmen fordert die Verwaltung auf, eine Prioritätenliste für Wiederbepflanzungen von in 2018 und 2019 in Oberbarmen gefällten Bäumen zu erstellen.
Gemäß dieser Prioritätenliste sollen Baumpflanzungen im Umfang von 25.000 Euro vorgenommen werden. Die Mittel sollen aus den GFG-Mitteln entnommen werden.

Begründung:
Bäume im Straßenraum erfüllen viele sehr unterschiedliche Funktionen. Sie alle eint, dass sie die Lebenssituation der Bewohnerinnen und Bewohner im Stadtteil nachweislich verbessern:
Bäume sind Luftfilter – vor allem in stark befahrenen Straßen wie der B7 ein wichtiger Beitrag für eine verbesserte Luftqualität.

Bäume sind Schattenspender – die Temperaturen in unmittelbarer Nähe zu Bäumen sinkt signifikant, was angesichts zunehmender Hitzeperioden und einer immer älter werdenden Bevölkerung wichtige auch städtebauliche Gesichtspunkte sind.

Bäume sind Erholung – das Auge sucht förmlich nach Unterbrechungen der zumeist rechtwinklig angeordneten Stadtstrukturen, es sucht nach Farbe, Bewegung und Abwechslung.

Bäume sind attraktive „Stadtmöbel“– Bäume eignen sich dazu, Ruhemöglichkeiten im städtischen Trubel zu schaffen, Rundbänke ermöglichen Pausen, Kontakt, Austausch und konsumlose Treffen.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Fingscheidt

#
10.06.2020

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/bezirksvertretung/verwendung-gfg-mittel-aus-der-unterhaltungspauschale/