Bezirksvertretung der Fraktion

Verbesserung des Radverkehrs am Hardtufer

Antrag an die Bezirksvertretung Barmen zur Sitzung am 27.10.15

Der Antrag wurde als Prüfantrag beschlossen.

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Lücke,

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN  in der BV Barmen beantragt, die Bezirksvertretung möge folgenden Beschluss fassen:

Die Verwaltung wird gebeten, kurzfristig ein Konzept für die Verbesserung des Radverkehrs am Hardtufer vorzulegen.

Begründung:
Das Hardtufer ist eine wichtige Verbindungsstrecke für den Radverkehr zwischen Barmen und Elberfeld, ohne die vielbefahrene B7 nutzen zu müssen. Allerdings sind Radfahrer*innen auch dort durch die ungünstige Aufteilung der Fahrbahn erheblichen Gefahren ausgesetzt.

Das Bekenntnis von Politik und Verwaltung, dass Wuppertal Fahrradstadt werden soll, muss durch die Umsetzung konkreter Maßnahmen bekräftigt werden. Eine so wichtige Verbindung über die Talachse wie das Hardtufer sollte dabei mit höchster Priorität angegangen werden. Wir unterstützen ausdrücklich die Erstellung eines Radverkehrskonzeptes für die gesamte Stadt, allerdings wäre es für den Radverkehr in Wuppertal enorm wichtig, einzelne Maßnahmen kurzfristig umzusetzen und damit nicht erst im Jahr 2017 zu beginnen.

Mit freundlichen Grüßen

Axel Frevert
Bezirksvertreter

#
14.10.2015

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/bezirksvertretung/verbesserung-des-radverkehrs-am-hardtufer/