Bezirksvertretung der Fraktion

Einrichtung einer Tempo-30-Strecke mit unterstützenden Maßnahmen auf der Vohwinkler Straße zwischen Rubensstraße und Kaiserstraße

Antrag der Fraktionen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und SPD an die Bezirksvertretung Vohwinkel am 29.11.17

Der Antrag wurde als Prüfauftrag beschlossen.

 

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister,

die Fraktionen von Bündnis 90/DIE GRÜNEN und der SPD beantragen, die Bezirksvertretung Vohwinkel möge folgendes beschließen:

Die Verwaltung wird gebeten Möglichkeiten aufzuzeigen, wie eine Tempo 30 – Zone im Bereich der Vohwinkeler Straße, zwischen Rubensstraße und Kaiserplatz eingerichtet werden kann?

Darüber  hinaus  bitten  wir  zu  prüfen,  welche  positiven Auswirkungen  sich  hinsichtlich  Verkehrssicherheit, Lärmbelastung für die direkten Anwohner und ggf. der Veränderung der Einkaufsatmosphäre durch eine solche Maßnahme ergeben.

Begründung:
In  diesem  Streckenabschnitt  von  zirka  180  m  liegen  Wohnbebauung  /  Mehrfamilienhäuser mit Spielbereichen für Kinder (Stationsgarten), unterschiedliche und stark frequentierte Einzelhandelsgeschäfte der Basisversorgung, Banken und Verkehrshaltepunkte der Schwebebahn und verschiedener Buslinien.
Der fließende Verkehr und die Belange der Fußgänger und Fahrradfahrer befinden sich hier in einem gefährlichen Nebeneinander. Einbesonderer Hinweis gilt der„Konflikt-Ampelschaltung“  an  der  Ecke  Rubensstraße.  Die  Linksabbieger  aus  Fahrtrichtung  Osten  sind  in  der Lage an dieser Stelle relativ viel Geschwindigkeit aufzunehmen. Der Querungsbedarf der zu Fuß Gehenden ist dort sehr hoch, es dominiert der Fußverkehr.
Die gesamte  Verkehrssituation im Kernbereich von Vohwinkelwird voraussichtlich durch
das in nächster Zeit entstehende Kaufland-Kaufhaus und die damit verbundene Steigerung des Autoverkehrs noch eine Verschärfung erhalten. Wir sehen hier die Entwicklung einer Gefahrenlage,  die  aus  Gründen  der  Sicherheit  und  Ordnung  im  Prinzip  die  Einrichtung  einer Geschwindigkeitsbegrenzung im besagten Straßenbereich erlaubt. Insofern halten wir eine Verlangsamung  des  Verkehrs,  ggf.  auch   durch  unterstützende  bauliche  Maßnahmen,  wie z.B. Brems- und Fahrbahnschwellen zur Steigerung der Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer auf dem Teilstück der Vohwinkeler Straße für mehr als notwendig. Tempo-30 wird die vorhandene Gefahrenlage effektiv beseitigen und darüber hinaus die Verkehrssicherheit im Ortsteilsignifikant erhöhen.

Wir bitten die Mitglieder der BV Vohwinkel dem vorliegenden Antrag zuzustimmen.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Barbara Naguib         gez. Georg Brodmann
(Fraktionssprecherin)        (Fraktionssprecher)

#
05.12.2017

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/bezirksvertretung/einrichtung-einer-tempo-30-strecke-mit-unterstutzenden-masnahmen-auf-der-vohwinkler-strase-zwischen-rubensstrase-und-kaiserstrase/