Bezirksvertretung der Fraktion

BV gegen Bebauung der Kleinen HöheBV gegen Bebauung der Kleinen Höhe, Frage nach dem aktuellen Sachstand

Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Sitzung am 11.10.2018

Sehr geehrte Frau Ebert,

die BV Uellendahl-Katernberg ist sich von Beginn an mit großer Mehrheit darüber einig, dass die Kleine Höhe nicht bebaut werden soll.

Da die Bezirksvertretung seit vielen Monaten keinen Bericht über die aktuellen Entwicklungen über die Planung einer Forensischen Klinik erhalten hat, bitten wir die Verwaltung um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. Wie ist der aktuelle Stand des Planverfahrens für die Kleine Höhe?
    Ruht das Verfahren oder wird weiter geplant?
    Wenn ja: auf welcher Grundlage und mit welchem Ziel?
  2. Nach welchen Kriterien wird der zu erwartende der Standortvergleich zwischen Parkstraße und Kleine Höhe geprüft?
  3. Bis wann rechnet die Verwaltung mit konkreten Planungen für die Parkstraße seitens des Landes?
  4. Sind in der Zwischenzeit (seit November 2012) weitere oder neue Standorte im Landgerichtsbezirk Düsseldorf vom Land geprüft worden?
    Wenn ja, mit welchem Ergebnis?
  5. Gibt es darüber hinaus weitere Informationen?

Für Ihre Bemühung bedanke ich mich im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Krieger
Fraktionssprecherin

#
12.09.2018

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/bezirksvertretung/bv-gegen-bebauung-der-kleinen-hohebv-gegen-bebauung-der-kleinen-hohe-frage-nach-dem-aktuellen-sachstand/