Aktuelles aus der Ratsfraktion

Wuppertal als Fahrradstadt – Radabstellanlage am Döppersberg

Rede unseres Stadtverordneten  Klaus Lüdemann in der Sitzung des Rates der Stadt Wuppertal am 14.11.2016

Klaus_Luedemann_querHerr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren,

Wuppertal soll Fahrradstadt werden. Dazu gehören Radwege, dazu gehören aber auch Möglichkeiten, das Rad sicher anzuschließen.

Das Konzept, das uns in diesem Juni vorgestellt wurde hatte da tatsächlich etwas zu bieten. Es gab eine Radstation mit Bedienung, mit der Möglichkeit auch Fahrräder zu reparieren und vor allem, gab es eine Rampe vom Busbahnhof direkt in die Radstation hinein. Jedenfalls bei der sogenannten Variante 3.
Das war ein Konzept, das uns durchaus überzeugt hat.

Ich sage vielleicht noch was da drin ist in dem Haus, das jetzt gebaut werden soll: nämlich 120 Doppelparker um ganz normale Fahrräder unterzubringen – sie können sich diese Teile im Internet gerne einmal anschauen – und dazu 30 Boxen für E-Bikes. Das Ganze soll es dann für 11000 € Betriebskosten im Jahr geben.
Das heißt, es wird eben keine Reparaturmöglichkeit geben, keinen Service, keine Bedienung geben. Das alles wird nicht existieren. Damit wird das Ganze mehr eine Kleinstadtradstation für Fahrräder als eine Radstation, wie man sie in einer Großstadt mit 355 000 Einwohner erwarten können. Und das an einem Hauptbahnhof.

Ich hätte zum Thema Erreichbarkeit noch die Bitte an Herrn Meyer, das er uns doch mal erläutert, was er in der Kommission Döppersberg schon getan hat, wie man eigentlich aus der Elisabeth-Schniewind-Straße zur dieser Radstation hingelangt. Das ist nämlich aus meiner Sicht ein bisschen abenteuerlich.

Insgesamt können wir feststellen, dass das Konzept „Fahrradstadt“ hier nicht ernsthaft umgesetzt wird. Die Radstation wie sie kommt, ist keine befriedigende Lösung.

Wir werden aber zustimmen, auch wenn uns das Konzept nicht wirklich überzeugt, weil keine Radabstellanlage ist auch keine Lösung. Das es also überhaupt keine solche Anlage in der siebzehngrößten Stadt in Deutschland gibt, das kann nicht die Lösung sein.

Den FDP-Antrag lehnen wir ab. Wir werden aber der Veraltungsvorlage zustimmen.

Danke.

#
15.11.2016

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/ausderratsfraktion/wuppertal-als-fahrradstadt-radabstellanlage-am-doppersberg/