Aktuelles aus der Ratsfraktion

Unsere Pläne für den Platz am Kolk

Eine attraktive City braucht mehr als nur Verkaufsfläche

Wir sind für einen attraktiven Einzelhandelsstandort, der neben einem guten Angebot eine hohe Aufenthaltsqualität für die Menschen schafft. Mit welchen Erinnerungen kommen Sie aus einer anderen Stadt zurück ins Bergische Land? Waren es nur die Geschäfte oder war es die Atmosphäre, interessante, vielleicht historische Gebäude, schöne Plätze, einfach eine gute Stimmung? In Elberfeld gibt es laut einer Studie aus dem Jahr 2009 bereits  115.000 Quadratmetern Einzelhandelsfläche, jetzt sollen 16.000 qm bei einer maximalen Erweiterung der City-Arkaden hinzukommen. Dieses Ziel kann jedoch nur mit einer massiven Bebauung des Platzes am Kolk umgesetzt werden. Wir GRÜNEN haben daher eine Gestaltungsalternative  für den Platz am Kolk entwickelt, um den Diskussionsprozess zu bereichern. Mit Platz für Menschen statt Autos , mit freiem Blick auf die Kirche am Kolk und auf das ehemalige Postgebäude, eben mit einer neuen Aufenthaltsqualität. Kleinteiliger Handel und Gastronomie können diesen Teil der City zusätzlich beleben.

Auch bei Erhalt des Platzes könnte ECE seine Verkaufsfläche vergrößern. Durch den Umbau des Postgebäudes  wären es zwar  weniger als 16.000 qm, aber weniger hier kann für die City mehr sein.

Die von den GRÜNEN vorgeschlagene Gestaltung des Platzes am Kolk finden Sie hier:  Platz am Kolk Perspektive + Platz am Kolk Uebersicht

Ein Interview mit Anja Liebert auf finden Sie auf njuzz.de.

#
07.03.2013

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/ausderratsfraktion/unsere-plane-fur-den-platz-am-kolk/