Aktuelles aus der Ratsfraktion

Metropolregion Rheinland

Rede unserer Stadtverordneten Ilona Schäfer in der Sitzung des Rates am  09.07.2018

Ilona_Schaefer_querVideo:
Ilona_4.11_Metropolregion
Quelle: Rats TV der Stadt Wuppertal

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
sehr geehrte Damen und Herren,

ich war ja schon etwas überrascht, als ich am vergangenen Freitag diese Mail erhielt mit den Informationen über die Arbeit der Metropolregion Rheinland, die dessen Geschäftsführer erstellt hat und die Sie ja dankenswerterweise jetzt auch ins Ratsinformationssystem eingestellt haben. Aber ich war auch ein bisschen enttäuscht, denn auf sechs Seiten wird dort in vielen Worten leider wenig Greifbares berichtet, obwohl ja die Gründung des Vereins bereits fast 1 ½ Jahre zurückliegt. Deshalb denke ich ist damit auch mitnichten unser Antrag erledigt, denn wir möchten, dass alle Wuppertaler Bürgerinnen und Bürger darüber informiert werden, was in diesem Verein passiert und ob und wie Wuppertal davon profitieren kann.

Dafür ist auch der Rat das geeignete Gremium, wenn wir nämlich die größtmögliche Öffentlichkeit erreichen wollten. Es ist ja auch diskutiert worden, dass in den Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Bauen zu überweisen. Aber ich denke, das sollte schon im Rat diskutiert werden, weil es eigentlich ein Gesamtthema für die Stadt ist. Der Rat hat auch bewusst den Beitritt zur Metropolregion Rheinland beschlossen, weil wir uns alle davon bessere Chancen im Wettbewerb mit anderen Regionen in Deutschland und in Europa versprochen haben, also einen positiven Effekt für unsere Stadt. Doch ich frage mich eigentlich: wo kommen Wuppertal und das Bergische Städtedreieck in der Metropolregion Rheinland überhaupt vor?

Wenn ich auf der Seite vier dieses Informationsschreibens z. B lese „Insbesondere der Ausbau des Knoten Köln ist für das gesamte Land von hoher Bedeutung“. Ja, der wird ausgebaut. Was ist denn mit der schnellen Anbindung des Bergischen Städtedreiecks an Berlin? Hat der Brief der drei Bergischen Oberbürgermeister im Vorstand der Metropolregion irgendeine Wirkung erzielt?

Auf solche und weitere Fragen hätten wir gern Antworten und auch eine Einschätzung von Ihnen, Herr Oberbürgermeister, wie stark bergische Themen in der Metropolregion eigentlich vertreten werden. Im Interesse aller Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, und ich begrüße es, dass Sie gerade schon erwähnt haben, dass Sie regelmäßig Bericht erstatten möchten. Wie gesagt: wir würden uns wünschen, wenn Sie da auch ein bisschen Ihre Einschätzung mit einfließen lassen würden, wie Sie die Bergische Region dort vertreten sehen. Vielen Dank.

#
12.07.2018

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/ausderratsfraktion/metropolregion-rheinland/