Anträge der Fraktion

Sachstandsbericht Inklusion – gemeinsamer Antrag


Antrag der Fraktionen von CDU, SPD und Bündnis 90/DIE GRÜNEN an den Hauptausschuss am 23.02.2011 und an den Rat der Stadt Wuppertal am 28.02.2011

“Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Fraktionen von CDU, SPD und Bündnis 90/DIE GRÜNEN beantragen, Hauptausschuss und Rat mögen beschließen:

Dem Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit ist spätestens in der Sitzung am 30.06.2011 ein Sachstandsbericht zum Thema Inklusion vorzulegen. Dieser soll den Status Quo der Stadt Wuppertal auf dem Weg zu einem inklusiven Gemeinwesen aufzeigen.

Dabei soll dargestellt werden, inwieweit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung und der städtischen Tochtergesellschaften die Zielsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention angemessen berücksichtigen, aber auch inwieweit nach Einschätzung der Verwaltung das Thema Inklusion in der Bevölkerung verankert ist (vgl. Drs. VO/1036/11), Antrag des Beirates der Menschen mit Behinderung zur Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention).

Der o. g. Sachstandsbericht macht die Eckpunkte des Antrages des Beirates der Menschen mit Behinderung „Handlungskonzept zur Wuppertaler Behindertenpolitik, VO/0080/11“ zur Grundlage seiner Darstellungen.
Der Sachstandsbericht sollte auch dem Beirat zur Beratung vorgelegt werden.

Begründung erfolgt mündlich.

Mit freundlichen Grüßen

gez.

Bernhard Simon
Fraktionsvorsitzender

Klaus Jürgen Reese
Fraktionsvorsitzender

Peter Vorsteher
Fraktionsvorsitzender”

#
18.02.2011

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/antraege/sachstandsbericht-inklusion-gemeinsamer-antrag/