Anträge der Fraktion

Gesundheitskarte für Flüchtlinge

Antrag an  den Hauptausschuss am 02.09.15 und an den Rat der Stadt am 07.09.15

Der Antrag wurde für erledigt erklärt.

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die GRÜNE Ratsfraktion beantragt, die Verwaltung möge zur o.a. Ratssitzung einen Bericht zum aktuellen Sachstand der Realisierung einer Gesundheitskarte für Flüchtlinge nach dem Bremer Modell  vorlegen.

Begründung:
Ein Antrag der GRÜNEN, für Flüchtlinge einen Zugang zur medizinischen Regelversorgung zu gewährleisten und das sog. Bremer Modell auch in Wuppertal umzusetzen (VO/1059/15), wurde erstmalig im Februar im Sozialausschuss eingebracht. Dort wurde vereinbart, zunächst Lösungsvorschläge der Landesregierung abzuwarten, bevor die Politik auf kommunaler Ebene tätig wird.

Angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen wird die Lösung ihrer gesundheitlichen Versorgung immer dringender.

Da die letzte Sozialausschuss-Sitzung ausfiel, konnte dort nicht der aktuelle Sachstand vorgelegt werden, aus aktuellem Anlass bitten wir deshalb darum, ihn in der Ratssitzung vorzulegen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ilona Schäfer                                 Marc Schulz
Stadtverordnete                             Fraktionsvorsitzender

 

#
18.08.2015

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/antraege/gesundheitskarte-fur-fluchtlinge/