Anträge der Fraktion

Ansiedlung eines Möbelfachmarktes in Wuppertal

Antrag an den Rat der Stadt Wuppertal am 11.11.2013   

Der Antrag wurde abgelehnt.             

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Ratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt, der Rat der Stadt möge folgenden Beschluss fassen:

  1. Der Rat spricht sich für die Ansiedlung eines Möbelfachmarktes in Wuppertal aus, dessen Sortiment die Funktionsfähigkeit der Innstadtbereiche in Wuppertal nicht gefährdet. Großflächige Vorhaben außerhalb der zentralen Versorgungsbereiche hingegen werden abgelehnt, wenn sie über zu hohe innenstadtrelevante Sortimentsanteile verfügen und somit den Zielen der Landesplanung zuwiderlaufen.
  1. Vor dem Hintergrund der Unvereinbarkeit des Homepark-Vorhabens mit den landesplanerischen Vorgaben und den Zielen einer Stärkung der Zentren wird die Verwaltung beauftragt, erneut in Verhandlungen mit IKEA einzusteigen mit dem Ziel, ein Möbelmarktzentrum in Wuppertal anzusiedeln.
  1. Der Rat bittet die Wirtschaftsförderungsgesellschaft, mit weiteren Möbelmarktbetreibern über die Ansiedlung eines mit den Zielen der Landesplanung vereinbaren Möbelmarktes zu beraten.
  1. Die städtischen Grundstücke im Bereich Dreigrenzen werden vorläufig nicht verkauft. Der Verkauf kann erst nach einem entsprechenden Ratsbeschluss erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Vorsteher

Anja Liebert

Regina Orth

#
28.10.2013

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/antraege/ansiedlung-eines-mobelfachmarktes-in-wuppertal/