Anträge der Fraktion

Änderungsantrag zu VO/1075/17, „Autofreie Luisenstraße“

Antrag an den Hauptausschuss am 13.12.2017 und den Rat der Stadt Wuppertal am 18.12.2017

Der Antrag wird in die Bezirksvertretung Elberfeld zur Beratung verwiesen.

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beantragt, der Hauptausschuss und der Rat der Stadt mögen statt des Beschlusstextes in der o.a. Vorlage wie folgt beschließen:

  1. Der Rat begrüßt das Engagement der Bürgerinnen und Bürger bei der Erarbeitung sowie bei der Bewertung und Priorisierung der Vorschläge zum Bürgerbudget.
  2. Die Verwaltung wird beauftragt, beim Projekt „Autofreie Luisenstraße – Altstadtfeeling im Luisenviertel – Imagegewinn für Wuppertal!“ entsprechend der in der Anlage 1 zur Verwaltungsvorlage VO 1064/17 dargestellten Umwandlung zu verfahren, so dass zunächst ein Verkehrsgutachten erstellt wird, mit dem die Auswirkungen einer autofreien Fahrradstraße im Luisenviertel untersucht werden sollen.
  3. Im Rahmen des Verkehrsgutachtens sollen insbesondere die Auswirkungen für den Anwohner- und Andienungsverkehr in der Luisenstraße sowie für die unmittelbar angrenzenden Straßen und die generelle Machbarkeit des Vorhabens untersucht werden.
  4. Die Verwaltung wird beauftragt, eine Evaluation des Projektes Bürgerbudget durchzuführen, Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten und dem Ausschuss für Finanzen und Beteiligung zeitnah vorzulegen.

Begründung:
Erfolgt mündlich

 

Mit freundlichen Grüßen

Marc Schulz                            Klaus Lüdemann
Fraktionsvorsitzender             Stadtverordneter

#
12.12.2017

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/antraege/anderungsantrag-zu-vo107517-autofreie-luisenstrase/