Anträge der Fraktion

Aktionstag Spielsucht

"Antrag an den Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit am 30.06.2011

einstimmig beschlossen"

“Sehr geehrter Herr Norkowsky,

die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen beantragt, der Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit möge folgenden Beschluss fassen:
Die Verwaltung wird beauftragt, gemeinsam mit den Anbietern von entsprechenden Beratungs- und Hilfsangeboten einen „Aktionstag Spielsucht“ zu veranstalten. Die Veranstaltung sollte an einem zentralen Ort stattfinden, um ein breites Publikum ansprechen zu können. Zur Finanzierung sollten geeignete Sponsoren gesucht werden.

Begründung:
Die umfangreiche Antwort auf unsere Anfrage zum Thema Spielhallen, die in der Sitzung am 05.05.2011 als Tischvorlage ausgelegt wurde, macht zwei Sachverhalte deutlich:

1. Das Thema Spielsucht ist ein Tabu-Thema. Betroffene oder deren Angehörige nehmen Hilfsangebote nur selten wahr.

2. Die Handlungsmöglichkeiten der Stadt, die Zahl der Spielstätten zu begrenzen sind relativ gering.

Für die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen ist es daher dringend notwendig, das Thema in die Öffentlichkeit zu bringen und Hilfsangebote bekannter zu machen. Da die Betroffenen Personen oft nicht selbst den Weg dorthin finden, sollen vor allem auch die Angehörigen der von Spielsucht betroffenen Personen erreicht werden. Dies kann am besten gelingen, indem solche Angebote sich „mitten in der Stadt“ präsentieren. Die Aktionswoche zum Thema Alkohol hat erst kürzlich beispielhaft gezeigt, wie eine solche Veranstaltung aussehen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Ilona Schäfer
Stadtverordnete

Marcel Simon
Mitglied im Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit “

#
14.06.2011

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/antraege/aktionstag-spielsucht/