Anfragen der Fraktion

Umsetzung des Ratsbeschlusses zu Verkehrsinformationen vom 30.9.2014

Anfrage an den Rat der Stadt Wuppertal am 09.03.2015

Die Antwort der Verwaltung finden Sie in dieser PDF-Datei:

Antwort_Verkehrsinformationen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

der Rat der Stadt Wuppertal hat in seiner Sitzung am 30.09.2014 folgenden Beschluss gefasst:

Der Rat der Stadt Wuppertal beschließt weitergehend zum Antrag „Verkehrsinformationen für Wuppertal“:
Die Verwaltung nimmt die unter Ziffer 1. bis 4. des o. g. Antrages gemachten Beschlussvorschläge als Anregungen für die Ausgestaltung der aktuellen Verkehrsinformationen durch die Stadt Wuppertal auf und setzt diese im geeigneten Umfang zeitnah um.
Die Verwaltung erstellt nach Einführung des neuen Geschäftsbereiches 3 – Bürgerbeteiligung, Recht, Beteiligungsmanagement, E-Government – unter Einbeziehung der kommunalen und nichtöffentlichen Bauträger ein geeignetes Kommunikationskonzept zur Abwicklung von Baustellen, die Einfluss auf den öffentlichen Verkehrsraum haben.

Die oben benannten Ziffern 1 -4 beinhalteten folgende Forderungen aus dem Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Ratssitzung am 30.09.2015:
1. Die Verwaltung richtet eine Baustellen-Datenbank mit Kartendarstellung ein. Darin stellen die Dienststellen der Verwaltung, die WSW und andere öffentliche Bauträger die ihnen bekannten Baustellen ein, auch für folgende Jahre. Die Datenbank wird laufend aktualisiert.

2. Die Verwaltung sammelt alle relevanten Informationen auf einer Webseite verkehr.wuppertal.de“ und verknüpft externe Angebote wie die Anzeige der innerstädtischen Verkehrslage auf google maps und die auf der A46 auf autobahn.nrw.de.

3. Die Verwaltung erstellt eine aktuelle Karte für den Bereich um den Hauptbahnhof mit Fußgängerverbindungen, Bushaltestellen und Taxihalteplätzen. Diese Karte wird auf doeppersberg.de bereitgestellt und laufend aktualisiert.

4. Die Verwaltung erstellt einen Radwegeplan für Elberfeld. Dieser wird entsprechend der Entwicklung des Umbaus Döppersberg und der aktuellen Baustellen laufend aktualisiert.

Die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN bittet die Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen zur Ratssitzung am 09.03.2015

1.    Wieweit sind die Ziffern 1 bis 4 des bündnisgrünen Antrags umgesetzt?

2.    Falls die Maßnahmen nicht umgesetzt wurden, warum nicht?

3.    Wann wird das Kommunikationskonzept erstellt?

4.    Welche Personalkapazitäten stehen zur Umsetzung der Ziffern 1-4 zur Verfügung?

5.    Warum muss zur Erstellung des Kommunikationskonzeptes erst ein neuer Geschäftsbereich eingeführt sein?

6.    Warum gibt es noch immer zwei Webseiten zum Bauprojekt Döppersberg?

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Lüdemann                                          Anja Liebert
Stadtverordneter                                           Fraktionsvorsitzende

#
25.02.2015

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/anfragen/umsetzung-des-ratsbeschlusses-zu-verkehrsinformationen-vom-30-9-2014/