Anfragen der Fraktion

Tagespflege in Wuppertal

Anfrage an den Jugendhilfeausschuss am 25.10.2012                

Die Antwort finden Sie in dieser PDF-Datei: Antwort_Tagespflege

Sehr geehrter Herr Kühme,
sehr geehrte Damen und Herren,

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN greift die Beschwerde der Initiative der Tageseltern auf und bittet die Verwaltung in der nächsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses folgende Fragen schriftlich zu beantworten:

  1. Wie viele dem Jugendamt gemeldete Tagespflegepersonen gibt es zurzeit in Wuppertal?
  1.  Wie viele davon betreuen derzeit Tageskinder?
  1. Wie viele Betreuungsverhältnisse gibt es zurzeit ohne eine zusätzliche Zuzahlung durch die Eltern, die also allein durch die € 2,50 Zahlung der Stadt finanziert werden?
  1. Wie viele Tagespflegepersonen wurden in den letzten zwei Jahren in Wuppertal ausgebildet?
  1. Wie viele dieser Tagespflegepersonen haben eine Betreuungstätigkeit tatsächlich aufgenommen?
  1. Mit den Tagespflegepersonen abgerechnet werden nach den Richtlinien maximal 48 Wochen im Jahr. Wieso wird nicht das komplette Jahr mit 52 Wochen zugrunde gelegt, wenn der in den 48 Wochen genommene Urlaub der Tagespflegepersonen ebenso wenig bezahlt wird wie andere ausgefallene Betreuungszeiten?

Mit freundlichen Grüßen

Marcel Simon
stellv. sachkundiger Bürger

 

 

 

#
08.10.2012

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/anfragen/tagespflege-in-wuppertal/