Anfragen der Fraktion

Situation der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen (KTPP) in Wuppertal

Anfrage an den an den Hauptausschuss am 04.07.2018 und an den Rat der Stadt Wuppertal am 09.07.2018

Die Antwort der Verwaltung finden Sie hier:
Antwort_KTPP

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

der Kindertagespflege kommt in Zeiten in denen bei weitem der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz nicht erfüllt werden kann eine hohe Bedeutung zu. Die Zahl der zugelassenen KTPP hat in den letzten Jahren stetig zugenommen.
In diesem Zusammenhang bitten wir die Fachverwaltung um die Beantwortung folgender Fragen:

1. Wie viele KTPP sind zur Zeit in Wuppertal tätig?

2. Wie viele KTPP sind in den letzten fünf Jahren in Wuppertal ausgebildet worden?

3. Gibt es Erkenntnisse darüber wie viele Personen trotz entsprechender Pflegeerlaubnis, nicht als KTPP tätig sind? Wenn ja, was sind die Gründe?

4. Wie hoch ist der Anteil derjenigen KTPP, die im Rahmen von Großtagespflege tätig sind?

5. Wie steht die Stadt Wuppertal  zum neuen Ausbildungskonzept des Deutschen Jugendinstitutes, der Ausbildung nach QHB (Qualitätshandbuch), welche eine Ausbildung von 300 Stunden, statt  160 Stunden vorsieht?

6. Welche Träger bilden in Wuppertal zur Zeit zur KTPP aus?

 

Mit freundlichen Grüßen

Marcel Gabriel-Simon                         Marc Schulz
Stadtverordneter                                 Fraktionsvorsitzender

#
12.06.2018

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/anfragen/situation-der-qualifizierung-von-kindertagespflegepersonen-ktpp-in-wuppertal/