Anfragen der Fraktion

Papierverbrauch der Stadt Wuppertal

Anfrage an den Ausschuss für Umwelt am 27.06.2017

Die Antwort der Verwaltung finden Sie in dieser PDF-Datei:
Antwort_Papierverbrauch
Papierverbrauch_in_Leistungseinheiten
Leistungseinheiten

Sehr geehrte Frau Brücher,

in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt am 02.05.2017 wurde die  Drucksache VO/0258/17 Recyclingpapier beraten. Das Ressort Umweltschutz teilte darin u.a.  mit, dass sich der Gesamt-Papierverbrauch in den vergangenen drei Jahren nur geringfügig verändert hat und sich auf einem hohen Niveau bewegt. Aus den dargestellten Zahlen des Gesamtpapierverbrauches 2014, 2015 und 2016 kann kein Zusammenhang mit der Einführung des digitalen Gremiendienstes hergestellt werden.

In der  Beschlussvorlage über die Einführung des digitalen Gremiendienstes (VO/0285/14) wurden allerdings Einsparungen im Bereich der Papier- und Druckkosten in Höhe von 20.000 Euro/pro Jahr prognostiziert.

Vor diesem Hintergrund bittet die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN um die Beantwortung der folgenden Fragen:
1. In welchem Maße hat sich der Papierverbrauch durch die Einführung des digitalen Gremiendienstes im Jahr 2014 reduziert?

2. Im Verlauf welcher Zeitabstände kann die Verwaltung darstellen, ob und in welchen Leistungseinheiten sich der Papierverbrauch seit Einführung des digitalen Gremiendienstes erhöht hat?

3. Wie hoch ist der Zielwert des Papierverbrauches innerhalb der Stadtverwaltung? Wurde im Rahmen des nachhaltigen Beschaffungswesens die Höhe des Papierverbrauchs begrenzt oder soll sie in Zukunft reduziert werden?

 

Mit freundlichen Grüßen

Ilona Schäfer                                                 Dr. Frank ter Veld
Stadtverordnete                                            sachkundiger Bürger

#
06.06.2017

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/anfragen/papierverbrauch-der-stadt-wuppertal/