Anfragen der Fraktion

Nutzung des Tiefbunkers Döppersberg: Proberäume für Rockbands

Anfrage an den Ausschuss für Kultur am 25.02.2015

Den Stand dieser Anfrage finden Sie im folgenden Auszug aus dem Protokoll des Ausschusses für Kultur am 25.02.2015:

Nutzung des Tiefbunkers Döppersberg: Proberäume für Rockbands Vorlage: VO/1082/15
Herr Nocke informiert, dass dieser Bereich Eigentum der Wirtschaftsförderung ist. Diese plant nach den Sommerferien 2015, einen städtebaulichen Wettbewerb zur Gestaltung von Fassaden, Grünbereichen, Zugang zu dem Bunker im Gesamtbereich Döppersberg auszuschreiben. Der Nutzungsvorschlag aus dem Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen wird in diesem Zusammenhang in weitere Überlegungen einbezogen.

 

Sehr geehrter Herr Dr. Köster,

laut Pressemeldungen hat der Tiefbunker am Bahnhof  seine  eigentliche  Nutzung  als  Bunker in Katastrophenfällen verloren und ist in städtischen Besitz übergegangen.

In diesem Zusammenhang bittet die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN um Beantwortung folgender Fragen in der o. a. Sitzung.

1. Hält die Verwaltung die Räume  des Bunkers als  für Rockbands nutzbar? Wenn nein, aus welchen Gründen nicht?

2. Welche Kosten würden entstehen, um die Räumlichkeiten für kulturelle Zwecke nutzbar zu machen?

3. Welche baulichen, planungsrechtlichen und organisatorischen Maßnahmen müssten ergriffen werden (Bau sanitärer Anlagen, Heizung etc.)?

4. Könnte sich die Stadt vorstellen,  die Räume an  eine*n Investor*in  oder Mieter*in zu verkaufen oder zu verpachten? Wie hoch schätzt hier die Stadt den Mietwert bzw. Kaufwert ein?

 

Mit freundlichen Grüßen

Peter Vorsteher                              Marcel Simon
Stadtverordneter                           Stadtverordneter

#
12.02.2015

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/anfragen/nutzung-des-tiefbunkers-doppersberg-proberaume-fur-rockbands/