Anfragen der Fraktion

Mängel in Mietwohnungen

Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Bauen am 07.11.2019

Die Antwort der Verwaltung finden Sie hier: Antwort_Maengel_in_Mietwohnungen

Sehr geehrter Herr Müller,
laut eines Medienberichtes kontrollierte die Stadt Wuppertal im Rahmen einer landesweiten Aktion Mietwohnungen der Fa. Altro Mondo in Vohwinkel Am Elfenhang und an der Engelshöhe. Bei der Begehung von drei Wohnungen seien keine Mängel im Sinne des Wohnungsaufsichtsgesetzes NRW festgestellt worden.

Vor diesem Hintergrund bittet die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN um die Beantwortung folgender Fragen:

  1. In welchem Umfang kontrollierte die Stadt Mietwohnungen im Rahmen einer landesweiten Aktion in Wuppertal?
  2. Die Mietwohnungen welcher Wohnungsbaugesellschaften wurden kontrolliert?
  3. Welchen Gesamteindruck hat die Stadt Wuppertal bei der Kontrolle von den Wohnhäusern gewonnen?
  4. Wie geht die Stadt Wuppertal grundsätzlich bei Mängelanzeigen in Mietwohnungen vor? Gibt es ein abgestimmtes Verfahren?
  5. Aus welchem Grund hat die Stadt Wuppertal dem Land NRW keine Wohnsiedlungen mit Mängeln im Wohnungsbestand benannt, obwohl Mängelanzeigen vorlagen?
  6. Wie oft kommt es zur Anwendung des Wohnungsaufsichtsgesetzes NRW?
  7. Wie viele Bußgelder und Ordnungsmaßnahmen wurden in den letzten 10 Jahren verhängt?

Mit freundlichen Grüßen

Anja Liebert                            Yazgülü Zeybek
Fraktionsvorsitzende              Stadtverordnete

#
22.10.2019

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/anfragen/mangel-in-mietwohnungen/