Anfragen der Fraktion

Kommunikationsstrategie für das Projekt Döppersberg

Die Anfrage wurde ohne Beschluss entgegen genommen.

Anfrage an die Planungs- und Baubegleitkommission Döppersberg am 06.02.2014                

Sehr geehrter Herr Reese,

bei den Diskussionen über die Kostensteigerungen und die Frage der B7-Sperrung wurde von verschiedenen Akteuren die Art der Kommunikation zwischen der Stadtverwaltung und den Menschen in der Stadt bemängelt. Alle waren sich einig, dass etwas zur Verbesserung der Kommunikation passieren muss.

Vor diesem Hintergrund bittet die Ratsfaktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Verwaltung um Beantwortung der folgenden Fragen:

  1. Wie ist der Stand der Ausarbeitung einer Kommunikationsstrategie?
  2. Gibt es bereits ein Auswahlverfahren für eine externe Firma, die eine professionelle Kommunikation über alle Bereiche des Projektes sicherstellen kann?
  3. Werden nur Wuppertaler Firmen oder auch auswärtige angesprochen?
  4. Welche Kosten werden für eine professionelles Kommunikationsmanagement in etwa entstehen?
  5. Wann erfolgt voraussichtlich die Auftragsvergabe „Kommunikationsstrategie“?

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Lüdemann
Stadtverordneter

#
14.01.2014

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/anfragen/kommunikationsstrategie-fur-das-projekt-doppersberg/