Anfragen der Fraktion

Beschäftigte im Kulturbüro

Die Antwort der Verwaltung finden Sie in dieser PDF-Datei: Antwort_Anfrage_Mitarbeiter_innen_Kulturbuero

Anfrage an den Ausschuss für Kultur am 17.09.2014

Sehr geehrter Herr Köster,

die Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN bittet um Beantwortung folgender Fragen in der kommenden Sitzung des Ausschusses für Kultur:

1. Wie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aktuell im Kulturbüro beschäftigt?

2. Welche Tätigkeitsmerkmale/ Aufgabenbeschreibung/Zuständigkeiten haben die einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kulturbüros?

3. Wann und im welchen Jahr gehen die einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Ruhestand bzw. Vorruhestand?

4. Werden die einzelnen Stellen im Kulturbüro im bisherigen Umfang wiederbesetzt?

5. Sollten einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterstellen nicht wieder besetzt werden:
Welche Aufgaben/Zuständigkeiten im Kulturbüro werden wegfallen?
Gibt es eine aufgabenkritische Untersuchung der Aufgaben des Kulturbüros?

6. Wie hoch schätzt die Verwaltung den Beratungsbedarf für die sehr gute, lebhafte Freie Kulturszene in Wuppertal ein, um Fördermittel für Projekte aus Stiftungs- und EU Mittel zu erhalten?

7. In welchem Ausmaß unterstützt das Kulturbüro die Träger*innen der Freien Kultur bislang bei der Beantragung von EU-Mitteln?

8. Wird diese Unterstützung zukünftig im bisherigen Maße aufrechterhalten oder ist eine Reduzierung geplant?

9. Welche Projekte wurden bisher über EU-Mittel kofinanziert und welche Projekte sind in Planung? EU-Mittel werden positiv beschieden, wenn es um regionale Zusammenarbeit geht. Gibt es oder sind  Projekte in Zusammenarbeit mit den Bergischen Städten geplant?

Mit freundlichen Grüßen

Peter Vorsteher                     Marcel Simon
Stadtverordneter                   Stadtverordneter

#
01.09.2014

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/anfragen/beschaftigte-im-kulturburo/