Anfragen der Fraktion

Bahnhof Unterbarmen

Kleine Anfrage

Die Antwort des Oberbürgermeisters finden sie in dieser PDF-Datei:
Antwort Unterbarmer Bahnhof

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

der Zustand des Unterbarmer Bahnhofs ist immer wieder Gegenstand der öffentlichen Berichterstattung. Zuletzt berichtete die Westdeutsche Zeitung über einen Ortstermin der Grünen mit dem bahnpolitischen Sprecher der Bundestagsfraktion, Matthias Gastel, Anfang August, in dessem Zuge auch Renovierungsarbeiten am Westflügel des Gebäudes bekannt wurden:

“Laut Auskunft des Bundeseisenbahnvermögens, das vorher Besitzer des Bahnhofs war, ist der Bahnhof im Juli verkauft worden. Alles sei unter Dach und Fach, sagte ein Mitarbeiter. An wen, für wie viel und was damit geplant sei – das alles wollte der Mann nicht beantworten”.

Da das Hauptgebäude des Bahnhofs, immerhin die fünftgrößte Station in Wuppertal mit über 2.000 Fahrgästen pro Tag, sich teilweise noch immer in einem erbarmungswürdigen Zustand befindet halten wir es für wichtig, dass die zukünftige Nutzung des Gebäudes und die damit einhergehende mögliche neue Perspektive auch für die Nutzerinnen und Nutzer öffentlich gemacht werden. Wir bitten daher um Beantwortung folgender Fragen:

1. An wen wurde das Gebäude des Unterbarmer Bahnhofs durch die BEV veräußert?

2. Bezieht sich der Verkauf auf das gesamte Hauptgebäude oder nur auf einen Teil?

3. Wie soll das Gebäude zukünftig genutzt werden?

4. Beziehen sich die Sanierungsmaßnahmen auch auf die von Fahrgästen hauptsächlich genutzte Eingangshalle?

 

Mit freundlichen Grüßen

Marc Schulz
Fraktionsvorsitzender

#
24.10.2016

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/anfragen/bahnhof-unterbarmen/