Anfragen der Fraktion

Bergische Zusammenarbeit in der IT

Anfrage an den Ausschuss für Finanzen, Beteiligungssteuerung und Betriebsausschuss WAW am 14.02.2017

 

Die Antwort  der Verwaltung finden Sie in dieser PDF-Datei:
Antwort_Bergische_Zusammenarbeit_IT
Anlage_1
Anlage_2

Sehr geehrter Herr Reese,

am 22.11.2011 berichtete die Verwaltung im Ausschuss für Finanzen und Beteiligungssteuerung über die bergische Zusammenarbeit und den Ausblick zur IT-Kooperation (Drs. VO/0110/11).
Inzwischen fanden Gespräche und Workshops zu einer rheinisch-bergischen IT-Kooperation (BRIT) statt (siehe u.a. Drs. VO/1834/15).

Seit dem Bericht Anfang 2011 sind fast 6 Jahre vergangen.
Daher bittet die Ratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Verwaltung um die Beantwortung der folgenden Fragen:
1. Wurden die in der Drucksache VO/0110/11 genannten Kooperationsmaßnahmen weitergeführt?
Wie ist der aktuelle Stand?

2. Wurden weitere Kooperationsmaßnahmen begonnen und eventuell sogar erfolgreich umgesetzt?

3. Wurden geplante Kooperationsmaßnahmen in der bergischen Region wegen der Gespräche zu BRIT zurückgestellt?
Wenn ja, welche?

4. Wie ist der aktuelle Stand bei BRIT?

5. Wann soll die aktuelle Software für das Meldewesen (MESO HSH) durch die Nachfolgesoftware VOIS ersetzt werden? Wir gehen davon aus, dass dies nicht vor der Bundestagswahl 2017 geschehen wird.
Gibt es bei MESO HSH eine Zusammenarbeit zwischen den bergischen Großstädten und ist das für VOIS geplant?

6. Gab es Gespräche über eine Vereinheitlichung der Webseiten und die Nutzung eines einheitlichen Systems zur Erstellung der Webseiten?

7. Warum benutzen Wuppertal und Solingen unterschiedliche Software für ihre Ratsinformationssysteme?

 

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Lüdemann                    Marc Schulz
Stadtverordneter                    Fraktionsvorsitzender

#
17.01.2017

Hier können Sie diesen Artikel an Freunde oder Bekannte versenden


Schliessen

Die GRÜNEN in Wuppertal
https://www.gruene-wuppertal.de/fraktion/anfragen/11309/