Suchergebnisse für: forensik

OB Mucke auf verlorenem Posten

Über eine Pressemeldung zur Zukunft der Kleinen Höhe hat sich die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN mehr als gewundert. Obwohl Oberbürgermeister Andreas Mucke sich dafür einsetzen will, die Kleine Höhe von einer Gewerbeansiedlung zu verschonen, agiert die Verwaltung gegen ihn. Diese …

Keine Forensik auf der Kleinen Höhe!

  An – den Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, Herrn Andreas Mucke – die Bürgermeisterinnen Maria Schürmann CDU, Ursula Schulz SPD, Bettina Brücher, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – die Fraktionsvorsitzenden der demokratischen Ratsfraktionen im Wuppertaler Rat: Klaus Jürgen Reese SPD, Michael Müller …

GRÜNE: Kritik an der Fortsetzung der Forensik-Pläne auf der Kleinen Höhe

Zum nächsten Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Bauen am 13.09.18 legt die Verwaltung eine Drucksache vor, die eine Weiterführung der Planung einer Forensik auf der Kleinen Höhe beinhaltet. Dazu unsere Fraktionsvorsitzende und planungspolitische Sprecherin Anja Liebert: „Ohne Not handelt die …

Forensik-Standorte in Wuppertal

Die Antwort des Oberbürgermeisters finden Sie in dieser PDF-Datei: Antwort_Kleine_Anfrage_Forensik Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, der Antwort des NRW-Innenministeriums auf die kleine Anfrage des Landtagsabgeordneten Mostofizadeh (GRÜNE) „Überprüft das Land den Umzug der Bereitschaftspolizei Wuppertal und welche Auswirkungen hat dies auf …

Bebauungsplanverfahren Maßregelvollzugsklinik (Forensik) – Kleine Höhe

Anfrage an den Rat der Stadt Wuppertal am 25.09.2017 Die Antwort der Verwaltung finden Sie in dieser PDF-Datei: Antwort_Kleine_Hoehe Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die Informationen auf der städtischen Homepage  zum Bebauungsplanverfahren Forensische Klinik scheinen nicht vollständig zu sein. Daher bittet …

GRÜNE: Beteiligungsverfahren Kleine Höhe beginnt am 31. Juli

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN macht darauf aufmerksam, dass die Pläne zum Bau einer Maßregelvollzugsklinik (Forensik) auf der Fläche der Kleinen Höhe öffentlich ausgelegt werden. Jede Bürgerin und jeder Bürger hat in der Zeit vom 31.07. bis 08.09. 2017 (einschließlich) …

Regionalratsfraktion zu Besuch auf der Kleinen Höhe

Am 03.02.17 trafen sich Vertreter*innen der Regionalratsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sowie GRÜNE aus der Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg und des Rates mit der Bürgerinitiative Kleine Höhe. Im neuen Regionalplan, der sich gerade in der Aufstellung befindet, ist eine 5 ha große …

Stellungnahme zum Regionalplan-Entwurf

Rede unserer GRÜNEN Fraktionsvorsitzenden Anja Liebert im Rat der Stadt Wuppertal am 19.09.2016 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren, wir GRÜNEN haben uns auch schwer getan mit der Stellungnahme der Stadt zum Regionalplan, weil auf der einen Seite …

Veränderungssperre Müngstener Straße soll Forensik verhindern

Rede unserer Stadtverordneten Ilona Schäfer in der Sitzung des Rates der Stadt Wuppertal am 19.09.2016 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren, man muss diese Drucksache in direktem Zusammenhang sehen mit der Planung der Forensik auf der Kleinen Höhe. …

Geplante Wohnbebauung an der Müngstener Straße

Anfrage an den Rat der Stadt Wuppertal am 07.03.16 Die Antwort  der Verwaltung finden Sie in dieser PDF-Datei: Antwort_Bebauung_Muengstener_Strasse Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, in der Diskussion über den Standort einer forensischen Klinik im Landgerichtsbezirk Wuppertal vertreten Sie als Oberbürgermeister sowie …

BV Uellendahl-Katernberg beschließt: Kleine Höhe soll grün bleiben

Gestern wurden die Vorlagen der Verwaltung für den Bau einer Forensik in der BV Uellendahl-Katernberg mit nur einer Gegenstimme von der FDP abgelehnt. Die Mitglieder der BV betonten, dass sie nicht grundsätzlich gegen den Bau einer Forensik sind, aber der …

GRÜNE: OB Mucke muss sich freischwimmen!

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bewertet die ersten 100 Tage der Amtszeit von Oberbürgermeister Andreas Mucke mit gemischten Gefühlen. „Wir haben durchaus registriert, dass seit dem Amtsantritt des neuen Oberbürgermeisters ein frischerer Wind im Rathaus weht“, so Anja Liebert, Vorsitzende …

GroKo opfert Kleine Höhe

Die Entscheidung für die Ansiedlung einer forensischen Klinik im Landgerichtsbezirk Wuppertal ist gefallen.  Klarheit gibt es aber trotzdem noch nicht. Das NRW-Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter hat sich für den Standort Müngstener Straße entschieden und will eine Bauvoranfrage …

Alternativstandort für Forensik zur Prüfung vorschlagen

Rede unserer gesundheitspolitischen Sprecherin Ilona Schäfer  in der Sitzung des Rates am 11.05.2015 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Damen und Herren Stadtverordnete, der Abbruch der Verhandlungen über den Bau einer forensischen Klinik auf dem Gelände der Bergischen Diakonie Aprath …

GRÜNE enttäuscht über Abbruch der Forensik-Planungen durch die Bergische Diakonie Aprath

Die GRÜNE Ratsfraktion reagiert überrascht und enttäuscht auf den Abbruch der Gespräche  über den Bau einer forensischen Klinik in Wülfrath durch die  Bergische Diakonie Aprath. Hierzu erklärt Marc Schulz, GRÜNER Fraktionsvorsitzender im Rat: “Nachdem es lange Zeit danach aussah, dass …

GRÜNE: Wülfrath wird Standort für Forensik

Nun ist die erste Vorentscheidung für den Bau eines neuen Forensik-Standortes gefallen. Die GRÜNE Gesundheitsministerin Barbara Steffens hat bekannt gegeben, dass ihr Ministerium eine Bauvoranfrage für den Standort Diakonie Aprath in Wülfrath an die Bezirksregierung gestellt hat. „Wir begrüßen die …

Kosten und Nutzen der Kleinen Höhe

Anfrage an den Rat der Stadt Wuppertal am 15.07.2013 Die Antwort finden Sie in dieser PDF-Datei: AntwKleineHoehe Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, jahrzehntelang dauert nun die Diskussion um die Nutzung der Kleine Höhe an. Sie sollte Gewerbegebiet, dann Wohnbaufläche, Fläche für …

Forensik

Rede unserer Stadtverordneten Ilona Schäfer in der Sitzung des Rates am 12.11.2012 In den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl der Patienten im Maßregelvollzug drastisch angestiegen. Gesellschaft und Politik haben den Auftrag, Hilfs- und Therapieangebote für diese Menschen zu schaffen. …

GRÜNE: Forensik-Planung erfordert Besonnenheit und Verantwortungsbewusstsein aller Beteiligten

Zur aktuellen Diskussion um die Einrichtung eines Maßregelvollzuges in Wuppertal nimmt Peter Vorsteher, Vorsitzender der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Stellung: Die bündnisgrüne Ratsfraktion akzeptiert Wuppertal als Standort für eine moderne forensische Klinik. Die Zahl straffällig gewordener psychisch Kranker und Suchtkranker …